„Allein mit einem Gwarthar – was würdest du tun?“ – Blogtour Nachtlügen

Hallo ihr Lieben,

heute ist die Blogtour bei mir angekommen. 🙂 Nachtlügen ist der zweite Band der Nacht-Reihe von Jenna Strack. Dieser Blogbeitrag spoilert zwar nicht unbedingt die Handlung, aber den Kontext von Nachtbeben (Band 1). Wenn ihr diesen noch nicht kennt, schicke ich euch hierhin. 😉 Im zweiten Band Nachtlügen werden Gwarthare schon etwas mehr thematisiert, sodass passend zu meiner Rezension die magischen Geschöpfe nun auch mehr beleuchtet werden. Viel Spaß beim Lesen! ♥

Was sind Gwarthare überhaupt?

DSC_1998Eine ausführliche Erklärung findet ihr in Jennas Blogbeitrag „Die Legenden der Aldare und Gwarthare“. Die Kurzversion lautet, dass die Gwarthare zu den Waldgeistern gehören. Gerade die männlichen Wesen sind skrupellos. Mithilfe ihres Charms (oder besser gesagt dank ihrer Fähigkeit zur Gefühlsmanipulation) verführen die männlichen Gwarthare menschliche Frauen, entziehen ihnen Lebensenergie und vergiften sie abschließend beim Liebesakt tödlich…

Allein mit einem Gwarthar – Was würdest du tun?

Wie ihr euch vielleicht schon denken könnt, sieht meine Chance, diese Begegnung zu überleben, gar nicht mal so gut aus. ^^ Ich habe mir zwei Szenerien überlegt:

Szenario 1

In Anlehnung an Harry Potters magischer Welt, in welcher der Liebeszauber ein mächtiger Schutzzauber ist, hoffe ich, dass die Liebe zwischen meinem Freund und mir ausreicht, um mich vor der Gefühlsmanipulation des Gwartharen zu schützen! Falls dies klappt, bin ich meiner Überlebenschance schon etwas näher gekommen. 😀 Auch wenn mir nun der Charme des Gwartharen nichts anhaben kann, würde ich dennoch etwas mitspielen und hoffen, dass mein 3-jähriger Schauspielunterricht überzeugend ist. Währenddessen gehe ich im Kopf alle möglichen Fluchtpläne durch…

Kämpfen? Ne, das habe ich (bedauerlicherweise!) nie gelernt.

Jemanden alarmieren? Ich kenne keinen, der es mit einem Gwartharen auf sich nehmen könnte.

Weinen? Jap, das kann ich gut. In dieser Situation leider aber weniger hilfreich.

Also bleibt mir nur eine Möglichkeit: die Flucht! Sobald sich bei unserem (Schau-)Spiel eine Möglichkeit ergibt, in der ich mich kurz „frisch machen“ gehe, klettere ich aus dem Fenster (hoffentlich befinde ich mich in einem niedrigen Stockwerk) und begebe mich auf die Flucht. So schnell wie möglich suche ich die Polizei auf, melde den Gwartharen als versuchter Vergewaltiger und erbitte Personenschutz. Abschließend bete ich, dass sie ihn fassen und ich wieder beruhigt schlafen kann. Für die Zukunft nehme ich mir fest vor, stets mit einer Waffe (mindestens mit einem Pfefferspray) ausgerüstet zu sein und einen Kampf-Kurs zu besuchen. Schließlich ist es doch echt traurig, dass wir uns heutzutage, aufgrund fehlender Kampferfahrungen, gar nicht mehr richtig wehren können. ^^ Auf jeden Fall hoffe ich, dass dies meine einzige Begegnung mit einem Gwartharen bleibt. ENDE

Szenario 2

Ohne Schutzzauber bin ich dem Gwatharen vollkommen ergeben (Sorry, Schatz!). Ich werde infiziert und meine nicht nachvollziehbare Tat bis zu meinem baldigen Tod bedauern. ENDE

Wie würde eure Begegnung mit einem Gwartharen ausgehen? Schreibt mir euer Szenario gerne in die Kommentare. 😀

nachtlu_gen-blogtour

 

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu.