All Posts By Lovelyceska

#favoritebookphoto

By Posted on 1 min Lesedauer

Hallo meine Lieben,

auf Instagram werden unzählige wunderschöne Bookstagram-Fotos hochgeladen. Viele Nutzer posten sogar täglich neue Fotos, das eine schöner als das andere. Dabei gehen besonders bezaubernde Fotos in Vergessenheit und ich ertappe mich oft dabei, dass ich alte Fotos wiederfinde und mich über ihre Schönheit erneut erfreue! (: Deshalb habe ich mir einen #Tag ausgedacht, damit unsere schönsten Bücher-Fotos festgehalten werden! ♥ Ich freue mich sehr, wenn ihr mitmacht! Verziert eure schönsten Fotos mit #favoritebookphoto und verlinkt mich drauf, damit ich alles sehe!! Viel Spaß! (: ♥♥

Hier sind einige meiner Lieblingsbilder:

♥Lovelyceska♥

Everflame-Trilogie

By Posted on 3 min Lesedauer

dsc_0194

Autorin: Josephine Angelini – Verlag: Dressler – Format: Hardcover

Trilogie:

  1. Feuerprobe „I am a witch and witches burn“ (19. September 2014, 480 Seiten, 19,99€ Erwerben ♥ )
  2. Tränenpfad „Witches do not die quietly“ (19. Oktober 2015, 448 Seiten, 19,99€ Erwerben ♥ )
  3. Verräterliebe „For a witch like me there’s only one ending“ (24. Oktober 2016, 448 Seiten, 19,99€ Erwerben ♥ )

Über die Autorin:

Josephine Angelini wurde in Massachusetts geboren. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaft an der Tisch School of the Arts, New York University. Dabei interessierten sie besonders die tragischen Helden der griechischen Mythologie. Josephine Angelini lebt mit ihrem Ehemann, einem Drehbuchautor, und drei Katzen in Los Angeles. (Quelle)

dsc_0204
Falls ihr euch wundert: laut des Verlags habe ich beim dritten Teil einen Fehldruck, da mein Titel anders lautet, nämlich If you fail, you burn ^^ Dann habe ich eben eine besondere Ausgabe! (:

Das erste Mal begegnete ich Josephine Angelini durch ihre Göttlich-Trilogie. Ich habe diese Reihe ziemlich verschlungen und war einfach nur begeistert. Als die Reihe endete war ich ziemlich traurig, also beschloss ich ihre neue Trilogie zu beginnen, die Everflame-Reihe und ich wurde wieder mal nicht enttäuscht! ♥

 

 

 

 

Kurzbeschreibung:

dsc_0214Welche Magie steckt in dir? Die 17-jährige Lily aus Salem fühlt sich mit ihren feuerroten Haaren als Außenseiterin, und ihre lebensbedrohlichen Allergien halten sie davon ab, ein ganz normales Highschool-Girl zu sein. Nach einem katastrophalen Party-Fiasko will sie nur noch weg. Und genau das passiert. Plötzlich findet sie sich in einem anderen, von Hexenzirkeln regierten Salem wieder, entdeckt, dass sie selbst eine Hexe ist und trifft auf ihre eigene Doppelgängerin, die sich als die mächtige Hexe Lilian entpuppt und sie nach Salem gerufen hat. Als Lily flüchtet, lernt sie Rowen kennen. Eigentlich könnte sie nun gut einen Verbündeten brauchen, aber kann sie ihm trauen? (Quelle: Oetinger)

Meine Meinung:

Beginnen wir mit den Covern. Diese sind meiner Meinung nach sehr gut gestaltet, vor allem die englischen Sätze zogen mich in ihren Bann. I am a witch and witches burn – Klar, die Hexenverbrennungen im früheren Jahrhundert sind uns bekannt, aber was wäre, wenn das Feuer die Hexen nicht tötet sondern stärkt? Damit muss sich die junge Lily auseinandersetzen. Sie stolpert in eine Parallelwelt, die ziemlich anders aussieht, da sie
einem vorherigen Jahrhundert entspringt und trifft dort sich selbst. Doch diese Version von ihr ist böse. Wie wird Lily damit umgehen? Das Buch ist durchwegs sehr spannend. Es treten wunderbare Charaktere auf, die liebevoll ausgearbeitet sind. Einige von ihnen müssen leider auch ihr Leben lassen bei dem Kampf gegen die Dunkelheit, was wiederum die Geschichte noch interessanter macht. In der Parallelwelt gibt es viele verschiedene magische Fähigkeiten sowie Besonderheiten, die mir sehr gut gefallen haben. Außerhalb der Städte gibt es viele wilde, gefährliche und missratene Wesen. Was es mit denen wohl auf sich hat? An vielen Stellen müssen sich die Charaktere entscheiden, ob sie den einfacheren oder richtigen Weg nehmen möchten, was die kleine Philosophin in mir ansporn. Würdest du unmoralisch Handeln, um das Leben von Hunderten Menschen zu retten? An vielen Stellen fragte ich mich, wie würde ich mich entscheiden?

»Sie nahm das einzigartige Muster seines Wunschsteins in ihrem eigenen auf und vereinnahmte ihn. Meiner. «

Bewertung:dsc_0272

Die Everflame-Reihe bewerte ich liebend gerne mit einer 1. Sie bekommt eine absolute Kaufempfehlung von mir! ♥ Mir hat die Geschichte einfach sehr gut gefallen und ich war wieder mal ziemlich traurig, als eine Reihe von Josephine Angelini vorüber war. Ich hoffe auf weitere großartige Trilogien!!  ♥♥

♥Lovelyceska♥

Die Rote Königin

By Posted on 3 min Lesedauer

2016-26-10--22-10-46.jpegAutorin: Victoria Aveyard

Reihe: Farben des Blutes

Verlag: Carlsen

Buchlänge: 512 Seiten

Erscheinungsdatum: 28. Mai 2015

ISBN: 978-3551583260

Preis: 19,99€ Hardcover

Hier erwerben ♥

Ich verliebte mich sofort in das wunderschöne Cover im Metallic-Look. Die Rote Königin ist der Debütroman von der bildhübschen Victoria Ayevard. Es wurde als Spiegel-Bestseller ausgezeichnet. Berechtigt?

Zur Autorin:

Victoria Aveyard wuchs im Osten der USA auf, in einer Kleinstadt in Massachusetts. Von dort zog sie an die Westküste, um in Los Angeles an der University of Southern California Drehbuchschreiben zu studieren. Sie hat ein Faible für Geschichte, für Explosionen und für taffe Heldinnen – und schreibt am liebsten Bücher, in denen sie alles drei kombinieren kann. Außerdem liebt sie Road Trips, Filmegucken in Endlosschleife und das große Rätselraten, wie es bei der Serie „A Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ weitergeht. (Quelle)

Klappentext:

»Das hier ist nicht deine Welt, Mare. Dass du jetzt weißt, wie man einen Knicks macht, hat daran nichts geändert. Du hast keine Ahnung von dem Spiel, das wir spielen.«    »Weil es kein Spiel ist.« Ich schiebe das Buch mit den Listen zu ihm hin. »Es geht hier um Leben und Tod. Ich spiele nicht um einen Thron oder eine Krone oder einen Prinzen. Ich spiele überhaupt nicht, ich bin anders.« »Das ist wahr«, murmelt er und fährt mit einem Finger über die Seiten. »Und das ist auch der Grund, warum du in Gefahr bist. Du solltest auf der Hut sein. Selbst von mir.«

»Jeder kann jeden verraten.«

Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare… [An dieser Stelle beende ich den Klappentext. da ich finde, dass er ansonsten schon zu viel von der Handlung verrät.]

2016-26-10-22-15-31

Meine Meinung:

Die Menschen sind in zwei Fraktionen gesplittet: Die Adeligen mit dem silbernen Blut und die „einfachen“ Menschen mit ihrem roten Blut. Das Werk hat mich somit gleich zu Beginn mit dem Kontrast der Gruppen sehr an Tribute von Panem erinnert. Das Leben im Dorf sowie am Hof wird authentisch dargestellt. Besonders die Begabungen der Silbernen haben es mir angetan. Es war sehr interessant zu lesen, welche unterschiedlichen Fähigkeiten es gibt, was meine Neugier immer wieder gesteigert hat. Ich konnte mich gut in die Protagonisten hineinversetzen und einige Charaktere sind mir sofort ans Herz gewachsen.♥ Anderen wiederum wünschte ich sofort den Tod.^^ Die Geschichte entwickelt sich unerwartet spannend, was auch daran liegt, dass der eine oder andere liebenswerte Charakter sein Leben lassen muss. Das Buch ist für Überraschungen offen und die Intrigen haben mir besonders gut gefallen! 2016-26-10-22-20-47

Bewertung:

Die Rote Königin konnte mich komplett überzeugen, sodass ich es mit einer 1 bewerte. Den zweiten Teil habe ich bereits auch schon gelesen. Dieser kommt leider nicht an den ersten ran, da er ziemlich zäh ist, weil sich die Handlung über viele Seiten zieht. Zudem tauchen viele Orte auf, was etwas verwirrend ist, jedoch leistet eine Karte im Buch eine Hilfestellung. Besonders gut an Gläsernes Schwert ist das Ende, denn der Cliff-Hänger ist einfach genial! Ich kann kaum den nächsten Teil erwarten!! ♥

♥Lovelyceska♥

If you were a book, who would read you? #Iywab

By Posted on 3 min Lesedauer

Hallo meine Lieben ,

die allerliebste stellette_reads hat mich zu einem wunderbaren #Tag eingeladen. Schaut unbedingt bei ihr vorbei, ich liebe ihren Blog: (Link zum Blog ♥)

Bei diesem #Tag geht es darum, sich vorzustellen, man sei ein Buch. Also lehnt euch zurück, schnappt euch einen Tee und überlegt, ob ich in eure Sammlung komme! ♥

Foto 25.10.16, 20 13 06.jpg

1. Du bist nun ein Buch. Unter welchem Genre finde ich dich, in meinem Lieblingsbuchladen?

Du findest mich in der Fantasy-Abteilung, dort wo bereits viele junge Leute schlummern und ihrem Alltag entkommen.

2. Ein Buch existiert nicht ohne seine Leser. Wie lautet dein Klappentext, um die Leser neugierig auf dich zu machen?

Elsa ist schon ziemlich lange auf sich allein gestellt. Ihre Eltern sind früh verstorben, von ihrer Zwillingsschwester wurde sie getrennt und alle in ihrem Umfeld meiden sie. Doch Elsa schätzt ihre Einsamkeit, denn in ihr breitet sich eine Dunkelheit aus. Hoffentlich kommt diese nie ans Licht…

3. In dir stecken viele Persönlichkeiten, mehrere mächtige & schmächtige. Wie heißt dein Protagonist / deine Protagonisten, wenn sie nicht deinen Namen tragen?

Sie ist niemand. So antwortet Elsa, wenn jemand nachfragt, denn in ihr schlummert etwas böses und mit der Zeit wird ihr Herz zunehmend eiskalt. 

4. Die Persönlichkeit hängt vom Charakter ab. Nenne drei Eigenschaften von dir, die dich am besten beschreiben und dich dem Leser näher bringen, oder vor denen er zurück schreckt und sich ein anderes Buch schnappt.

böse – dämonisch – impulsiv

5. Ich denke ein Hauptpunkt wurde vergessen. Oder ist er nicht egal? Du als Buch brauchst schließlich einen Titel. Wie heißt du?

It’s where my demons hide

6. Es tummeln sich doch schon genug Liebesgeschichten in anderen Büchern. Oder sind es doch nicht genug? Wie sieht es denn in dir drinnen aus? 

Der Grad zwischen Liebe und Hass ist ziemlich schmal. Auf jeden Fall wird es wild und verzehrend. 

7. Wir trauern wenn unser Lieblingscharakter in einem Buch stirbt. Er, oder sie, ist uns so ans Herz gewachsen, dass wir nicht anders können. Aber du tust uns das nicht an – oder?

Alle müssen sterben! Die Frage ist nur: wann? 😉 

8. Niemanden interessiert dein Titel, dein Klappentext, deine Charaktere oder dein Inhalt. Das Cover ist das einzig wichtige, schließlich muss das Buch auch schön im Regal aussehen. Wie siehst du denn aus?

Mein Cover ist dunkel, mystisch, schimmernd und vom Farbton her ein schönes bordeaux.

9. Es ist alles gesagt und getan. Dem Leser wurde nun eventuell schon durch einen tragischen Tod oder eine aufkommende Liebe einiges vorweg genommen. Doch das macht nichts. Er gibt dir eine Chance, weil er dich ja mögen könnte. Wie sieht es mit deinem Schreibstil aus?

Mein Schreibstil ist individuell. Entweder du liebst oder hasst mich!

10. Natürlich bist du nicht nur irgendein Buch. Du bist das Buch! Du erscheinst unter vielen verschiedenen Ausgaben und Formaten. Doch nur das Orginal, ist das Wahre. Bist du ein Hardcover, E-Book oder Taschenbuch? Und warum?

Definitiv ein Hardcover. Ich lasse mich nicht gern verbiegen und verbraucht sehe ich auch nicht gern aus. Von der Technik halte ich nichts, man muss mich einfach fühlen.

11. Wenn du ein Buch wärst, wer würde dich lesen?

Diejenigen, die sich trauen eine neue, dunkle & magische Welt zu betreten. 

NA, KOMMST DU MICH HOLEN? 
Foto 25.07.16, 17 46 34 (1).jpg

Das war viel schwieriger als gedacht! Die Autoren müssen äußerst kreativ  bei der Gestaltung ihrer Bücher sein. Meinen Respekt haben sie! ♥

Ihr seid ALLE herzlich eingeladen den #Tag zu machen! Hauptsache ihr habt Lust und Spaß dabei, denn den hatte ich definitiv! (:

♥ Lovelyceska ♥

Poetry-Slam by Julia Engelmann

By Posted on 2 min Lesedauer

Foto 16.10.16, 13 15 20.jpg

Autorin: Julia Engelmann

Format: CD

Verlag: Der Hörverlag

Poetische Texte, die unter die Haut gehen…♥

 

 

Autorin

Julia Engelmann wurde 1992 geboren, wuchs in Bremen auf und studiert heute Psychologie. Seit einigen Jahren nimmt sie regelmäßig an Poetry Slams teil. Ein Video ihres Vortrags One Day beim Bielefelder Hörsaal-Slam wurde zum Überraschungshit im Net und bisher millionenfach geklickt, geliked und geteilt. Neben dem Slammen gilt ihre Leidenschaft der Musik und Schauspielerei.

„[…] denn außer meiner Sprache protzt und schillert hier sonst gar nichts!“

Vor einiger Zeit bin ich über YouTube auf Julia Engelmann aufmerksam geworden und ich habe mich direkt verliebt! ♥ (Link zum Video)  Zuvor hatte ich noch nichts über Poetry-Slam gehört, doch ihre poetischen Texte in Kombination mit ihrer Stimme haben mich sofort überzeugt. Die Texte regen zum Nachdenken an, was ich sehr an ihnen schätze! Ich erkenne mich in vielen Passagen wieder und fühle sehr oft mit. Die moderne Sprache wird so kreativ gewandelt, dass ich einfach nur begeistert bin! Mit ihren Texten erreicht sie alle emotionalen Ebenen von Wut über Trauer zur Liebe, es ist einfach authentisch und bewegend. Es ist träumerisch, aber auch real. Zudem gibt es viele intertextuelle Bezüge, die mich immer wieder zum Schmunzeln bringen. Dabei bleibt es nicht nur bei klassischen Werke, sondern auch moderne Werke finden Eingang in die Texte.

„Ich bin imperativer als es die Ethik von Kant war!“

Natürlich sind bei poetischen Texten die Rezensionen unheimlich subjektiv. Trotzdem möchte ich mit euch meine absoluten Lieblingstexte teilen:

 Top 10

  1. Schlechtestestestester Tag  (Wir können alles sein, Baby)
  2. Abschiedsparty ohne dich (Wir können alles sein, Baby)
  3. One Day/Reckoning Text (Eines Tages, Baby)
  4. Neue Bestandsaufnahme (Wir können alles sein, Baby)
  5. Intro (Wir können alles sein, Baby)
  6. Sag mir, wer (Wir können alles sein, Baby)
  7. Goldfisch (Eines Tages, Baby)
  8. Stressed Out (Jetzt, Baby)
  9. Für ihn (Jetzt, Baby)
  10. Sturm und Tatendrang (Wir können alles sein, Baby)

Bewertung

Am liebsten von allen drei CDs habe ich Wir können alles sein, Baby, denn dort habe ich die meisten Lieblingstexte, die mich ansprechen. Deshalb bewerte ich sie auch mit einer 1. Ich empfehle als Einstieg auf jeden Fall diese CD. Wenn es ums Format geht, dann holt euch die CD anstatt der Bücher, da gerade Julias Stimme ihre Texte am besten zum Leben erwecken kann. Ich freue mich schon auf weitere Texte… ♥

Weitere Informationen zu ihren Werken, ihre Lesungen etc. bekommt ihr hier ♥

♥ Eure Lovelyceska ♥ DSC_0658.JPG

Eines Tages, Baby

  • ISBN: 978-3-8445-1704-0
  • CD-Länge: ca. 62 Min.
  • Preis: 6,99€ Hier erwerben ♥
  • Erscheinungsdatum: 18. Juli 2014

Wir können alles sein, Baby

  • ISBN: 978-3-8445-2052-1
  • CD-Länge: ca. 56 Min.
  • Preis: 7,99€ Hier erwerben ♥
  • Erscheinungsdatum: 23. Oktober 2015

Jetzt, Baby

  • ISBN: 978-3-8445-2368-3
  • CD-Länge: ca. 73 Min.
  • Preise: 7,99€ Hier erwerben ♥
  • Erscheinungsdatum: 17. Oktober 2016

 

Witch Hunter

By Posted on 3 min Lesedauer

DSC_0147.JPG

♥ Autorin: Virgina Boecker

♥ Buchlänge: 400 Seiten

♥ Verlag: dtv Verlagsgesellschaft

♥ ISBN: 978-3423761352

♥ Preis: 17,95 € gebundene Ausgabe ♥ Erwerben ♥

Ich liebe Fantasy-Romane, die von Hexen handeln. Alles Magische zieht mich förmlich an. Deshalb konnte ich auch nicht an Witch Hunter vorbeigehen. Gerade die Perspektive von einer Hexen-Jägerin weckte mein Interesse.

Autorin:

Virginia Boecker hat ihren Abschluss in Englischer Literatur an der University of Texas gemacht. Sie lebte vier Jahre in London, während der sie sich auf jedes kleinste Detail zur mittelalterlichen Geschichte Englands gestürzt hat, die die Grundlage für „Witch Hunter“, ihren ersten Roman, bildet. (Quelle)

Klappentext:

Die 16-jährige Elizabeth Grey sieht harmlos aus und ganz und gar nicht so, als könnte sie einen Hexer vergiften oder zehn Totenbeschwörer nur mit einem Schwert und einem Beutel Salz überwältigen. Trotzdem gehört Elizabeth zu den gefährlichsten Hexenjägern in Anglia. Doch als sie mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und selbst der Hexerei angeklagt. Wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich auf. Doch was wird der Preis sein, den sie dafür bezahlen muss?

Meine Meinung:

Das Buch spielt im 16. Jahrhundert, was bedeutet, dass es kaum Technik gibt und Pferde noch als Fortbewegungsmittel genutzt wurden. Ergänzt wird diese Zeit mit Magie. Obwohl die Sprache und die Kleidung der Charaktere modernisiert sind, gefällt mir das Zeitalter sehr gut. Zu dieser Zeit wird Magie mit dem Leben bestraft, indem Hexenjäger die Gesetzesbrecher verhaften und verurteilen lassen.

Aufgrund der Perspektive der Hexenjägerin kaufte ich mir das Buch, doch wie der Klappentext schon verrät, werden die Jagd-Missionen nur sehr kurz angerissen. Die Protagonistin wird ziemlich schnell als Hexe deklariert und eingesperrt, was mich etwas enttäuscht hat. Spannend wird wiederum die Frage, warum ausgerechnet ein Magier eine Hexenjägerin befreit. Ist er sich ihrer Berufung überhaupt bewusst?

»Sie weichen vor mir zurück, als ob sie mich fürchten müssten. Sie müssen mich fürchten.«

Auch wenn die Perspektive zu kurz kommt, bekommt der Leser Einblicke in die magische Welt mit ihrer Astrologie und Alchemie. Es ist spannend, wozu die Magie alles fähig ist. Und zudem lernt man einige magische Wesen kennen. Auch eine Prophezeiung taucht auf, was ich besonders spannend finde, denn ich versuche sie immer zu enträtseln, was meist echt schwer ist.

Die Charaktere sind leider ziemlich „flach“, was bedeutet, dass sie ziemlich oberflächlich dargestellt werden und man wenig über sie erfährt. Trotzdem haben mir die Charaktere gefallen genauso wie eine anbahnende Romanze. Die Frage ist nur, ob sie wirklich unter einem guten Stern stehen…

Das Ende finde ich weniger spannend, es gibt keinen Cliff-Hänger und die Geschichte hätte beinah so enden können.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen und lässt sich leicht und angenehm lesen.

Bewertung:

Witch Hunter steht bei mir zwischen 2 und 3. Die Geschichte, Hintergründe und Persönlichkeiten der Charaktere sind zu oberflächlich dargestellt. Die magische Aspekte dagegen umso besser. Am 11. November 2016 erscheint der zweite Band mit dem Titel Witch Hunter – Herz aus Dunkelheit, den ich mir definitiv holen werde. Ich bin gespannt wie es mit den Charakteren weitergeht und vielleicht werden sie im nächsten Band intensiver charakterisiert. Vor allem interessiert mich, was die Magie noch zu offenbaren hat.

♥Eure Lovelyceska♥

Bevor ich verzeihe

By Posted on 2 min Lesedauer

DSC_0055.JPG

Autorin: Sophie Littlefield

Buchlänge: 352 Seiten

Verlag: Goldmann

ISBN: 978-3442484478

Preis: 9,99€ Taschenbuch

Erscheinungsdatum: 19. September 2016

Hier erwerben ♥

Klappentext:

Seit dem schrecklichen Moment, in dem sie erfuhr, dass ihre Tochter ermordet wurde, will Maris sich immer mehr von der Welt zurückziehen. Daher geht sie nur wiederwillig ran, als das Telefon klingelt – und hört die vertraute Stimme des Mannes, dessen Sohn ihre Tochter umgebracht hat. Er fühlt sich zutiefst verantwortlich für das, was geschehen ist. So sehr, dass er jetzt auf der Golden Gate Bridge steht und Maris anbietet, sich von der Brücke zu stürzen. Und plötzlich hat sie es in der Hand. Will sie Vergeltung oder hat sie den Mut zur Vergebung? Eine Entscheidung, die ihr Leben für immer verändern wird …

Aufbau

Das Buch beinhaltet zwei Perspektiven, nämlich die von Maris und Ron (der Vater des Mörders). Auch wenn Maris‘ Perspektive überwiegt, finde ich es abwechslungsreich und gerade auch spannend, dass auch die Perspektive von dem Vater des Mörders gezeigt wird. Natürlich ist es schrecklich, wenn eine Familie ihr Kind verliert, aber ich finde es höchst interessant auch mal die Sicht von einer Familie zu haben, welches Kind eine öffentliche Schreckenstat begangen hat. Was für eine Last liegt wohl auf den Eltern, die einen Mörder zur Welt gebracht haben? Zudem sind die Kapitel eher kürzer gefasst, was ich sehr angenehm zu lesen finde.

Inhalt

Zu Beginn trifft den Leser eine trübe und bedrückte Stimmung entgegen. Der Alltag nach dem Mord wird sehr detailliert beschrieben, was zunächst etwas ermüdend und schleppend wirkt. Genauso wie die Charaktere sich fühlen. Die Einblicke in die Gefühle der Charaktere sind umfangreich und gut gelungen. Außerdem wird der Einfluss von der Erziehung auf die Persönlichkeit sowie die Vererbung von Persönlichkeitsmerkmalen aufgegriffen, was mir sehr gut gefallen hat. Auch die Last und Bedrücktheit von Geheimnissen wird emotional dargestellt. Zum Mord gibt es immer wieder Rückblicke, die die Spannung um den genauen Tathergang steigern.

Bewertung

Der Roman bekommt von mir eine 3. Die Emotionalität der Charaktere wird gut dargestellt sowie ihr alltägliches Leben nach dem schrecklichen Mord. Leider ist der Alltag dann aber meist eintönig und inhaltlich geschieht nicht viel, weswegen ich das Buch nicht nochmal lesen würde. Aber fürs einmalige Lesen als Lektüre für zwischendurch lohnt es sich in dem Sinne, die Empathie für unterschiedliche Standpunkte zu gewinnen. Immer wieder stellte ich mir ausgehend von den zwei Perspektiven die Frage, was ich wohl an ihrer Stelle getan und gefühlt hätte…

DSC_0040.JPG

Wer in das Büchlein hineinschauen möchte, bekommt hier eine Leseprobe ♥

An dieser Stelle möchte ich mich vielmals beim Bloggerportal für die Zusendung des Rezensionsexemplares bedanken! Ich habe mich zutieft gefreut! ♥

♥ Eure Lovelyceska ♥

Er ist wieder da

By Posted on 2 min Lesedauer

Foto 30.09.16, 12 56 33.png

Autor: Timur Vermes

Format: Hörspiel-Download

Spieldauer: 104 Min

Version: ungekürzte Ausgabe

Verlag: Lübbe Audio

Preis: Kostenlos bei Apple Music

ASIN: B0161MM274

 

Zwischen meiner Heimatstadt und meiner Unistadt pendel ich mit dem Auto jede Woche hin und her. Um mir meine Fahrt attraktiver zu gestalten, nahm ich mir ein Hörbuch bzw. ein Hörspiel vor (ich mag Hörspiele lieber, da es mich stört, wenn im Hörbuch eine Stimme alle Charaktere spricht). Schnell stieß ich auf „Er ist wieder da“ – ein Werk, dass eine lange Zeit in den Bestseller-Regalen stand. Wird schon gut sein, dachte ich mir…

Die Geschichte:

Adolf Hilter erwacht verwirrt in Jahr 2011 auf und wird mit dem 21. Jahrhundert konfrontiert. Kein Krieg, Flüchtlinge und eine vermeintlich herrschende Demokratie. Eine Fernsehagentur wird aufmerksam auf die angebliche Hilter-Parodie und somit beginnt eine Irrfahrt quer durch Deutschland.

Inhaltlich

Das Werk war für mich eine pure Enttäuschung! Ich habe durchaus (schwarzen) Humor, mag Witze und Satire, aber das, was ich gehört habe, kann ich kaum in Worte fassen. Die Witze waren meiner Meinung nach so schlecht bzw. so flach, dass ich nicht mal schmunzeln konnte. Aber Humor ist bekanntlich immer subjektiv. Also weiter zur Handlung: Diese fand ich richtig lahm. Die Handlung wird oben schon beschrieben und mehr passiert da auch nicht. Der Versuch Hitler zu einer Comedy-Figur zu machen ist einfach nur grotesk. Die historische Persönlichkeit wird so stark verzerrt, dass sie nicht mehr als eine ehemalig führende Person ernst genommen werden kann und somit kaum wiedererkennbar ist. Und das hat nichts damit zu tun, dass ich keinen Spaß verstehe. Vielleicht hatte ich einfach die falschen Erwartungen. Ich hatte erhofft, dass es zum Nachdenken anregen würde und das in witziger Form. Das trat leider nicht ein.

BewertungDSC_0032.JPG

Wie jetzt kaum zu erwarten war, bekommt das Hörspiel von mir eine glatte 5. Ich kann es definitiv keinem empfehlen und bin froh, dass ich dafür kein Geld ausgegeben habe!

♥ Eure Lovelyceska ♥

Nachtbeben

By Posted on 2 min Lesedauer

Foto 18.09.16, 23 19 29.jpgAutorin: Jenna Strack

Buchlänge: 480 Seiten

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

ISBN: 978-1533450562

Preis: 16,70 € Taschenbuch

Hier erwerben ♥

Auf Instagram sah ich immer wieder dieses Buch mit dem wunderschönen Cover und verliebte mich sofort. Als ich dann noch merkte, dass ich mit der Autorin schrieb, musste ich mir das Buch kaufen! Ich bekam es bei der lieben Jenna sogar mit einer Buchwidmung! Ich habe mich so sehr darüber gefreut ♥  Aber jetzt weiter zum Buch…

Klappentext:

Emma steckt mitten im turbulenten englischen Studentenleben, als sich ihr vermeintlicher Freund eines Nachts an ihr vergreift. Plötzlich ist alles anders.
Nach außen hin gibt sie sich beherrscht, doch in ihrem Inneren wüten die Folgen dieser traumatischen Erfahrung. Albträume, Flashbacks und panische Angst machen ihren Alltag in der Uni zur Qual und drohen, ihr Studium zu gefährden.
Als dann auch noch ein neuer Student namens Kieran auftaucht, scheint das Chaos in Emmas Kopf perfekt. Sie kann nicht mehr aufhören, an ihn zu denken. Dabei ahnt sie nicht, in welcher Gefahr sie schwebt …

Inhaltlich

Der Roman hat mir inhaltlich gut gefallen! Er hat Fantasy-Aspekte und spielt im Alltag einer Studentin, womit ich die perfekte Zielgruppe bin. Es hat mich sehr angesprochen, dass die Protagonisten sich im selben Lebensabschnitt befindet wie ich, sodass ich mich gut mit Emma identifizieren konnte. Zunächst habe ich mir unter Nachtbeben etwas mehr Fantasy erwartet, da ich wohl ein anderes Fantasyverständnis habe. Für mich beinhaltet Fantasy magische Wesen, magische Kräfte etc. und dies fehlte mir zum Anfang sehr im Buch. Jedoch fand ich die Träume und die psychologischen Aspekte dabei höchst interessant, weil ich diese ebenfalls aus meinem Studium schon kenne. Ich freue mich immer, wenn ich Aspekte aus meinem Alltag in Büchern wiederfinde. Dann fühle ich mich gleich viel mehr mit der Geschichte verbunden. Und genau aus diesem Grund habe ich dieses Buch verschlungen. ♥

Bewertung

foto-09-10-16-14-54-01
P.S. Diese wundervolle Kette mit dem Buchcover hat Jenna angefertigt und befindet sich nun in meinem Besitz! 🙂

Ich bewerte das Buch mit einer 2. Auch wenn es mir zu wenig Fantasy war, hat es Jenna geschafft, die Geschichte so  in die Länge zu ziehen, dass ich beinah geplatzt wäre vor Neugier und Spannung und es deshalb so verschlungen habe. Emma hätte ich an manchen Stellen für ihre Naivität am liebsten eine verpasst, aber ich habe sie trotzdem in mein Herz geschlossen, aufgrund ihrer tollen und so individuellen Persönlichkeit. Meine Kaufempfehlung habt ihr! ♥

♥ Eure Lovelyceska ♥

Harry Potter und das verwunschene Kind

By Posted on 2 min Lesedauer

foto-26-09-16-16-49-24

Autoren: J.K.Rowling, John Tiffany, Jack Thorne

Buchlänge: 336 Seiten

Verlag: Carlsen

ISBN: 978-3551559005

Preis: 19,99 gebundene Ausgabe

Hier erwerben ♥

 
So meine Lieben,

hier bekommt ihr meine allererste Rezension. ♥

 

Aufbau/Gattung

Beginnen wir mit dem Aufbau. Bei diesem Werk handelt es sich nicht um einen Roman wie die vorherigen Büchern, sondern um ein Drama. Ein Drama bedeutet nicht wie viele denken „dramatisch“, sondern es bezieht sich lediglich auf den Aufbau des Buches. Das heißt, es ist für ein Theater geschrieben. Also werden wir hauptsächlich Dialoge, vielleicht auch Monologe und ansonsten noch Regieanweisungen finden. Viele andere Rezensionen haben sich darüber beschwert, dass der neue Teil nicht mit den vorherigen mithalten kann, was meiner Meinung nach daran liegen könnte, dass sie sich überwiegend nicht auf eine andere Gattung einlassen können/möchten, was keineswegs böse gemeint ist. Im Gegenteil dazu gefällt mir der Dramenaufbau sehr gut! Ich finde ihn angenehm (einfach) zu lesen und das Buch gewinnt viel an Dynamik! Ich habe eine Seite nach der anderen verschlungen und anstatt immer nur ein Kapitel habe ich gleich mehrere Szenen gelesen! Generell finde ich es aber schade, dass die Gefühle der einzelnen Charaktere nicht deutlich werden, was hauptsächlich am Dramenaufbau liegt. Das Drama ist generell eher auf die Handlung als auf die Gedanken/Gefühle ausgelegt. Da mir das vorher schon klar war, bewerte ich es nicht negativ. Was mir jedoch überhaupt nicht gefallen hat, sind die vielen zeitlichen und räumlichen Sprünge! Es sind extrem viele Szenen und es wird ein großer Zeitabschnitt angerissen. Da hätte ich lieber mehr Informationen gehabt.

Inhaltlich 

Inhaltlich hat mich dieses Buch absolut überzeugt! Die Charaktere sind meiner Meinung nach gut gewählt, die Beziehungen zwischen den Protagonisten wird schön dargestellt. Vertraute, beliebte (natürlich auch unbeliebte) Charaktere spielen mit, was mich sehr gefreut hat! Es gibt auch die eine oder andere schöne Überraschung! ♥  Das Buch wird immer wieder mit den vorherigen Bänden verknüpft und auch die Rückblenden sind sehr gut gelungen. Ich fand die Geschichte so spannend, dass ich das Buch bereits nach ein paar Stunden durchgelesen hatte. Mehr möchte ich vom Inhalt auch nicht verraten, damit es natürlich ebenfalls spannend für euch bleibt!

Bewertung

Ich gebe dem Buch eine 2+. Der Aufbau war eine interessante Erfahrung in Hinblick auf die Geschichte von Harry Potter, aber es wurde mir bei den Sprüngen einfach inhaltlich zu schnell. Insgesamt bekommt ihr jedoch eine ABSOLUTE Kaufempfehlung! Es war einfach wunderschön nach all den Jahren wieder in die Welt von Harry Potter hingeworfen zu werden. Es zu lesen, ist eine reine Euphorie!! Ich als Potterhead bin zutiefst glücklich über diese Erscheinung. ♥  Ich hoffe, ihr werdet es auch sein! ♥

♥  Eure Lovelyceska ♥