„City of Glass – Chroniken der Unterwelt“ (Band 3) von Cassandra Clare

By Posted on 3 min Lesedauer

»Die Liebe macht die Liebenden zu Lügnern […]«

Originaltitel: City of Glass – Autorin: Cassandra Clare – VerlagGoldmann (16. März 2020) – Genre: Fantasy – Format: Taschenbuch – Buchlänge: 608 Seiten – Preis: 10,00 € – ISBN: 978-3-442-49004-2 – Erhältlich beiGoldmann*Rezensionsexemplar

© Mike Kraus

Cassandra Clare ist eine internationale Bestsellerautorin. Ihre Bücher wurden weltweit über 50 Millionen Mal verkauft und in 35 Sprachen übersetzt. Die beiden Serien »Chroniken der Unterwelt« und »Chroniken der Schattenjäger« gehören zu ihren größten Erfolgen und stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Auch ihre neue Reihe, die »Chroniken der Dunklen Mächte«, wurde zum großen Besteller. Cassandra Clare lebt in Massachusetts, USA. (Quelle: Random House)


ACHTUNG: es folgt eine Rezension zum dritten Band der Reihe. Die vorherigen Teile findet ihr hier:

„City of Bones – Chroniken der Unterwelt“ (Band 1) von Cassandra Clare

„City of Ashes – Chroniken der Unterwelt“ (Band 2) von Cassandra Clare


Um das Leben ihrer Mutter zu retten, begibt sich die junge Schattenjägerin Clary auf eine gefährliche Mission. Heimlich macht sie sich auf in die Hauptstadt Idris. Damit bricht sie ein uraltes Gesetz – doch das ist bald nicht mehr ihr größtes Problem: Ein Dämonenheer droht Idris zu überrennen, und es gibt nur eine einzige Möglichkeit, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren tief verwurzelten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Wesen der Unterwelt in den Kampf ziehen. Während die Lage sich zuspitzt, versuchen Clary und Jace zudem ihre komplizierte Beziehung zu klären – und müssen erfahren, wie hoch der Preis für Liebe und Verrat sein kann … (Quelle: Goldmann)

Ihr Lieben, ihr glaubt gar nicht, wie ich den dritten Band inhaliert und verschlungen habe! Nach sehr langer Zeit habe ich wieder einen richtigen „Bookishcrush“ und dieser heißt Jace. Im dritten Band gehen wir einem dunklen Familiengeheimnis auf dem Grund, die Hauptstory geht zügig und actionreich voran, sodass ich mich auf keiner der über 600 Seiten gelangweilt habe. Tatsächlich habe ich sogar an nur einem Tag um die 400 Seiten gelesen, weil ich das Buch einfach nicht aus den Händen legen konnte, da es mich so gepackt hat. Jace ist mir in diesem Band besonders ans Herz gewachsen, mit Clary dagegen habe ich noch etwas zu kämpfen. Ihre kindische, sture und trotzige Art geht mir leider etwas auf die Nerven, aber das bewerte ich jetzt nicht negativ. Was ich jedoch wirklich zu bemängeln habe, ist die Darstellung von und der Umgang mit zwei Verlustsituationen in der Geschichte. Ich war an diesen Stellen wirklich verwundert, wie emotionslos und einfach sie dargestellt wurden, obwohl Cassandra Clare eigentlich für ihre bildhaften und sehr ausführlichen Schreibstil bekannt ist…

»Es tat fast so gut, die Menschen zu verletzen, die er liebte, wie sich selbst zu verletzen – zumindest wenn er in dieser Stimmung war.«

Trotz des Mankos, welches mich wirklich irritiert hatte, konnte mich der dritte Band überzeugen. Ich bin einfach Feuer und Flamme für dieses Buch, dessen Charaktere und Geschichte und freue mich riesig auf den nächsten Band! Ob ich wirklich wieder ein Jahr auf die nächste Jubiläumsausgabe warten kann, bleibt unklar…

Leseprobe

Weitere Werke, die ich von der Autorin rezensiert habe:

Chroniken der Dunklen Mächte

„Lady Midnight – Die Dunklen Mächte“ (Band 1) von Cassandra Clare

„Lord of Shadows – Die Dunklen Mächte“ (Band 2) von Cassandra Clare

„Queen of Air and Darkness – Die Dunklen Mächte“ (Band 3) von Cassandra Clare

Die Geheimnisse des Schattenmarktes

„Die Geheimnisse des Schattenmarktes“ von Cassandra Clare und weiteren Autoren


*An dieser Stelle möchte ich mich beim Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken! Meine Meinung bleibt dennoch stets ehrlich und unverfälscht, versprochen.


 

TEILEN MIT
signature

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Keine bisherigen Kommentare.