Einen kurzen Jahresrückblick lasse ich mir trotz Pause nicht nehmen: Danke, dass ihr mich 2019 begleitet habt. Ich hoffe, wir sehen uns nächstes Jahr wieder! 💓
•••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #2019bestnine #throwback #2019 #newyear #bestnine

Einen kurzen Jahresrückblick lasse ich...

"Of course it is happening inside your head [...], but why on earth should that mean it is not real?" ✨
•••
Ihr Lieben, 
für mich gibt’s leider etwas schlechte Neuigkeiten, denn ich muss hier erstmal etwas kürzer treten 😰 die nächsten Wochen wird es hier also ziemlich still werden, aber ich würde mich sehr freuen, wenn ihr dabei bleibt, bis ich zurückkomme 💓 XOXO
Eure Jen •••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #harrypotter #potterhead #sundayshelfie #bookshelf #bookshelves #bookshelfie #hogwarts #aussie #australianshepherd

"Of course it is happening...

"Wenn wir träumen, betreten wir eine Welt, die ganz und gar uns gehört. Vielleicht durchschwebt er gerade den tiefsten Ozean oder gleitet über die höchste Wolke." 💭🌍
•••
Was sind eure Träume für 2020? ✨ Ich werde nächstes Jahr ausziehen und bin schon ganz gespannt auf dieses Kapitel in meinem Leben 🥰
•••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #harrypotter #potterhead #niffler #fantasticbeasts #2020 #funko #funkopop

"Wenn wir träumen, betreten wir...

#throwback ✨
Seit über 3 Jahren bin ich jetzt Teil von #bookstagram und ein #bookblogger 💓 Für mich hat sich einiges geändert und gerade bin ich ein wenig traurig darüber 😣 Ich habe das Gefühl, dass ich früher mehr Herzensblut hier reingesteckt habe. Damals war es kein Problem für mich, 10 Bücher pro Monat zu lesen, täglich irgendwelche Hashtags abzuarbeiten und dazu noch mit unzähligen Leuten hier in Kontakt zu bleiben. Es war immer alles aufregend, ich hatte 5.828 Bildideen und ich musste mir immer die neusten Bücher kaufen... Und wie sieht es jetzt aus? Ich kaufe eigentlich gar keine Bücher mehr, weil ich sie sowieso nicht lese. Wenn ich Fotos machen möchte, fühle ich mich super unkreativ und bade mich dabei in Selbstmitleid, wie einfallslos meine Bilder doch sind 😅 So wirklich Kontakt halte ich hier mit den wenigsten, die Hashtags sind irgendwie ausgestorben und von 10 gelesenen Büchern träume ich höchstens 🤯 Ich will ehrlich sein, mich frustriert das ganze ein wenig😅 Und nein, ich möchte keineswegs aufhören, aber einfach mal etwas Luft rauslassen und vielleicht auch erklären, warum ich nicht mehr täglich poste oder wöchentlich rezensiere 😟 Ja, ich vermisse die Zeit und hoffe inständig, dass dieser Flow eines Tages zurückkehrt ☺️ und solange versuche ich mich hier weiterhin über Wasser zu halten, denn ohne #bookstagram kann ich eben nun auch nicht 💓
•••
Hand auf‘s Herz - wie ergeht es euch derzeit hier? 📚🙂
•••
#book #bookstagrammer #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #harrypotter #potterhead #blogging #tbt #throwbackthursday #carlsenverlag

#throwback ✨ Seit über 3...

Anzeige*| Lieber festlich oder schlicht? 👗 Was werdet ihr Weihnachten tragen? 🎄 Ich mag‘s am liebsten gemütlich, weshalb auch dieses Jahr bei mir Leggings, Pulli und Kuschelsocken angesagt sind 😌 #cozy •••
*Rezensionsexemplar
•••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #thekingdom #dress #princess #jessicarothe #oetingerverlag

Anzeige*| Lieber festlich oder schlicht?...

„O partigiano, portami via
O bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
O partigiano, portami via
Ché mi sento di morir...“ 🎶 #sundayshelfie •••
Vor kurzem erst habe ich dank @stellette_reads die Serie #hausdesgeldes für mich entdeckt und in Rekordzeit durchgesuchtet 🤯 jetzt brauche ich für meine Sonntage auf jeden Fall eine neue Serie, welche könnt ihr mir empfehlen? 💓 PS: Ich habe Netflix und Prime 🙃 #Stundentenrabattregelt •••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #lacasadepapel #sunday #selfie #aussie #australianshepherd #dogsofinstagram

„O partigiano, portami via O...

„Der Prinz der Elfen“ von Holly Black

By Posted on 3 min Lesedauer

Foto 02.04.17, 15 10 52»Wer sein Herz auf dem Silbertablett serviert, hat nichts Besseres verdient.«

Autorin: Holly Black – Verlagcbt (03. April 2017) – Format: gebundene Ausgabe – Buchlänge: 416 Seiten – Preis: 16,99 € – ISBN: 978-3570164099 (Erwerben ♥)

 

Über die Autorin:

24902_xl
© Sharona Jabocs

Holly Black lebt mit ihrer Familie und vielen Tieren in New Jersey. Seit sie 2002 den Roman »Elfentochter« veröffentlichte, der von der American Library Association als »Best Book for Young Adults« ausgezeichnet wurde, lebt sie als freischaffende Autorin. Zusammen mit dem Illustrator Tony DiTerlizzi ersann und schrieb sie die Bestseller-Kinderbuchreihe »Die Spiderwick-Geheimnisse«. Holly Black schlägt die internationale Presse und ein riesiges Fanpublikum mit jedem neuen Roman in ihren Bann. (Quelle) Mehr Informationen findet ihr auf Hollys englischsprachiger Homepage.

Klappentext:

Die Geschwister Hazel und Ben leben in dem Ort Fairfold, der an das magische Elfenreich grenzt. Seit Jahrzehnten steht dort, mitten im Wald von Fairfold, ein gläserner Sarg, in dem ein Elfenprinz schläft – von Touristen begafft und von der Bevölkerung argwöhnisch beäugt, auch wenn Hazel und Ben die alten Geschichten nicht glauben. Seit Kindertagen fühlen sie sich zu dem schlafenden Jungen magisch hingezogen, ihm vertrauen sie alle ihre Geheimnisse an. Inzwischen ist Hazel 16 und küsst immer neue Jungs, um die Leere in ihrem Herzen zu füllen. Doch als eines Tages der Sarg leer ist und der Prinz erwacht, werden die Geschwister in einen Machtkampf der Elfen gezogen. Hazel muss die Rolle annehmen, in die sie sich als Kind immer geträumt hat: als Ritter gegen ein dunkles Monster kämpfen … (Quelle)

Meine Meinung:

Foto 02.04.17, 15 13 52Ich bin ein großer Fan von Märchen und Magischem, weshalb mich der Klappentext sowie das Cover sofort angesprochen haben. Leider ist dieses Buch anders, als ich es mir erhofft habe. Die Geschichte ist eine Mischung aus Märchenhaften und Moderne, was leider nicht so meins ist. Da liegt ein schlafender Elfenprinzen in einem verzauberten Sarg auf einer Lichtung und drum herum torkeln besoffene Teenager und werfen leere Bierdosen und Gebrochenes um sich? Nein, ich mag die Vermischung mit dem modernen Stil nicht. Auch die sprachliche Vermischung finde ich nicht ansprechend und den verschachtelten Schreibstil generell etwas anstrengend.

Die Charaktere dagegen sind ganz nett. Hazel ist mir sofort sympathisch geworden, da sie einfach Spaß im Leben hat und weiß was sie will. Sie ist taff, mutig und etwas lebensmüde, aber immerhin bleibt die Action dabei nicht aus. Auch die anderen Charaktere sind liebenswert, aber eines ist mir im Verlauf des Buches aufgefallen: Die Persönlichkeiten aller Charaktere sind total flach und oberflächlich. Ich habe keinen wirklich ins Herz geschlossen oder mit demjenigen mitgefühlt.

Zwischendurch ist es etwas sprunghaft, da es einige Zeitsprünge bzw. Rückblicke in die Vergangenheit gibt. Der Erzähler schlüpft in mehrere Perspektiven und springt in einer Szene von einen zum anderen Charakter. Mit der Zeit gewöhnt man sich daran, aber wirklich gefallen hat es mir nicht. Dafür gibt es viele Anspielungen auf bereits bekannte Werke oder Märchen- und Sagenmerkmale, was ich sehr gelungen finde und super zum Märchenhaften passt.

»Das war wie im Märchen, wahnsinnig und grauenhaft.«

Die Hauptgeschichte ist sehr verstrickt, aber auch spannend und die Auflösung kam für mich anders als erwartet. Insgesamt ist es also ein ganz netter Jugendroman, wobei ich ihn nicht unbedingt weiterempfehlen würde.

Bewertung:

Foto 02.04.17, 15 16 46Die Geschichte hat definitiv Potenzial, aber die modernen Aspekte haben mich nicht angesprochen. Die Charaktere sind auf jeden Fall nach ausbaufähig. Das Buch bekommt eine nett gemeinte 3 von mir. ♥

Wer sich selbst überzeugen möchte, kann sich gerne die Leseprobe anschauen. 🙂

Herzlichen Dank an den cbt Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung bleibt dennoch stets unverfälscht! ♥

Die liebe Kathi hat auch schon eine Rezension zum Buch hochgeladen. Wenn ihr eine Zweitmeinung braucht, könnt ihr gerne ihren Blog aufrufen. ♥

TEILEN MIT
signature

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu.

-2 Comments
  • Buchstabenwoerter
    14 April, 2017

    Gut zu wissen so brauche ich mir den Roman nicht kaufen. Ich war erst unentschlossen. Aber ich finde, neuerdings haben die Romane alle nur potentiell und einen guten Klappentext. Aber dann zwischen den Buchdeckeln ist man dann nur noch enttäuscht.

  • trallafittibooks
    14 April, 2017

    Tolle und ehrliche Rezension, danke dafür.
    Echt schade, der KT klang so vielversprechend und das Cover gefiel mir unglaublich gut.

    Liebe Grüße und schöne Feiertage!

  • trallafittibooks
    14 April, 2017

    Immerhin 🙂
    Danke <3

  • trallafittibooks
    15 April, 2017

    P.S. heute ist es tatsächlich doch noch bei mir eingetrudelt… 😀

  • trallafittibooks
    15 April, 2017

    Danke.. 😀 Ich bin gespannt.

  • NeyWonderland
    15 April, 2017

    Das Buch an sich fand ich gut, aber das mit den Charakteren kann ich nachvollziehen. Irgendwie kam da kein Bezug auf und mir wurde zu oft erwähnt, das Hazel sehr viele Jungs küsst ^^ An sich eine nette Geschichte 🙂 aber nicht etwas, was ich immer wieder lesen möchte.