„Der Weihnachtosaurus“ von Tom Fletcher

»In deinen Gedanken kannst du fantastische Welten entstehen lassen, die es in Wirklichkeit nicht gibt. Das ist Magie.«

Buchdetails:

Originaltitel: The Christmasaurus – Autor: Tom Fletcher –  Illustrator: Shane Devries – Verlagcbj (02. Oktober 2017) – Genre: Kinderbuch (Fantasy) – Format: gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag – Buchlänge: 384 Seiten – Preis: 14,99 € – ISBN: 978-3570164990 – Erwerben*Amazon / cbj – Empfohlene Altersstufe: ab 8 Jahren

Über den Autor:

Tom Fletcher, geb. 1985, hat für seine Band McFly schon viele Hits geschrieben, die in den britischen Charts landeten, und mit seinen Youtube-Kanälen erreicht er ein Millionenpublikum. Vor einiger Zeit hat er sich nun noch sehr erfolgreich dem Schreiben von Büchern für Kinder zugewandt. Der Weihnachtosaurus, sein erster Kinderroman, bringt seine beiden großen Leidenschaften, Weihnachten und Dinosaurier, zusammen und wurde in Großbritannien ein gigantischer Bestseller. Tom lebt mit seiner Frau und zwei kleinen Söhnen in London. Jedes Jahr ab dem 27.12. zählt er die Tage bis Weihnachten. (Quelle: cbj)

Klappentext:

»Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir einen echten Dinosaurier …«

Die Weihnachtswichtel am Nordpol sind ganz aus dem Häuschen, als sie tief im Eis ein geheimnisvolles Ei entdecken. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich brütet das Ei unter seinem dicken Po aus. Zur Verblüffung aller schlüpft ein freundlicher kleiner Dinosaurier: der Weihnachtosaurus. Zufällig schickt zur gleichen Zeit, tausende Kilometer entfernt, ein kleiner Junge namens William seinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann ab: Er wünscht sich einen echten Dinosaurier. Als William und der Weihnachtosaurus einander in der Weihnachtsnacht begegnen, erleben die beiden nicht nur ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer, sondern auch, was es heißt, den Wünschen seines Herzens zu folgen. (Quelle: cbj)

Meine Meinung:

DSC_1969Kein anderes Buch geriet in letzter Zeit so oft unter die Kameralinsen vieler Bookstagrammer wie dieses hier! Ich las durchweg sehr positive Rezensionen, sodass ich mich selbst von dem überaus gehypten Buch überzeugen wollte…

Tja, und wie könnte es auch anders sein? Ich. LIEBE. Es. Diese atemberaubende, wunderschöne Geschichte brachte mein Herz zum Schmelzen. Es handelt sich hierbei um eine etwas andere Weihnachtsgeschichte, aber ich glaube fest daran, dass sie genau so abgelaufen sein könnte. 😉 Das Setting vom Nordpol ist einfach phantastisch, sodass ich innig hoffe, auch mal diesen einzigartig schönen Ort besuchen zu dürfen. Die Gestaltung des Weihnachtsmannes und der Wichtel sind liebenswert, sodass sie alle schnell ins Herz geschlossen werden können. Im Vordergrund der Geschichte steht allerdings William. Der sympathische junge Kerl nimmt den Leser auf ein herzergreifendes und spannendes kleines Abenteuer mit. Diese Geschichte ist für Jung sowie Alt geeignet, aber hauptsächlich für diejenigen, die ihre kindliche Freude im Herzen nicht verloren haben. Mir hat es gewaltigen Spaß und Freude bereitet, in diesem Buch zu schmöckern, sodass ich es sicherlich in einigen Jahren meinen eigenen Kindern vorlesen werde. ♥

Foto 28.12.17, 00 36 10Aber nicht nur die Geschichte ist ein Träumchen, nein, der Schreibstil ist genial. Der jung wirkende fiktive Erzähler richtet sein Wort an die Leser und das auf eine sehr humorvolle Art. Ich konnte mich sehr gut hineinfühlen, mit den Charakteren mitlachen, aber auch mitleiden. Die unglaublich gelungene Wortspielerei fördert aber überwiegend die gute Laune, weshalb ich es einfach hier schon von ganzem Herzen empfehlen kann. Gerade die Einschübe von belustigenden Reimen geben der Geschichte eine spielerische Dynamik, welche besonders auf Kinder anregend sein kann. Aber auch die wunderschönen Illustrationen steigern die Lust an diesem Buch ungemein, genauso wie die unterschiedlichen Schriftarten, welche dem Schreibstil perfekt schmeicheln.

Fazit:

Wie ihr merkt, komme ich aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus! Ich liebe einfach jede einzelne Seite und freue mich schon drauf, das Buch irgendwann erneut zu lesen. Eine weihnachtliche Geschichte für Groß und Klein, die ich nur mit der Note 1+ bewerten kann. Und falls ihr jetzt meint, diese Note gäbe es nicht, dann müsst ihr euch damit zufrieden geben, dass ich daran glaube, dass es sie gibt und deshalb gibt es sie auch. [Insider] 😉 Hier entlang geht es nun zur phantastischen, wunderschönen Leseprobe, die euch sicherlich überzeugen wird. ♥

Diesmal kein großes, sondern ein riesengroßes, gewaltig riesengroßes Dankeschön an den cbj Verlag für das Rezensionsexemplar! ♥ Meine Meinung bleibt natürlich wie immer unbeeinflusst. Ehrenwort.


*Dieser Link ist bei dem Amazon Affiliate Partnerprogramm mit meinem Profil hinterlegt. Falls das Produkt über diesen Link gekauft werden sollte, werde ich zu einem kleinen Teil an dem Gewinn beteiligt. Somit könnt ihr mich und meinen Blog unterstützen, wobei ich euch natürlich auch rate, unsere kleinen geliebten Buchläden nicht aussterben zu lassen. ♥

No Comments

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu.