„Ich tanzte barfuß in meinem Kopf“ von Olivia Zeitline

»Wenn die Intention klar ist, wird sie auch Wirklichkeit, aber man muss dazu schon alles spüren, was diese künftige Wirklichkeit bringen wird. Man muss sie zuerst emotional im eigenen Körper spüren, damit sie sich danach wirklich materiell verkörpert. Erst wenn man diesen Zustand einer klaren Intentionalität erreicht hat und gleichzeitig ganz loslässt, kann das Herz sich öffnen und die Wirklichkeit verändern.«

Originaltitel: Et j’ai dansé les pieds nus dans ma tête – Autorin: Olivia Zeitline – VerlagKailash (21. Mai 2018) – Genre: Sachbuch (Persönlichkeitsentwicklung) – Format: Paperback (Klappenbroschur) – Buchlänge: 192 Seiten – Preis: 13,00 € – ISBN: 978-3424631630 – Erhältlich bei*Amazon / Kailash

Olivia Zeitline ist eine französische Autorin. Sie studierte Jura und schlug nach ihrer erfolgreichen Anwaltsprüfung einen ganz anderen Weg ein: In Paris kuratiert sie Kunstprojekte für kleine Galerien und widmet sich dem Schreiben. Ihr Blog über persönliche Entwicklung wurde von den „Golden Blog Awards“ ausgezeichnet. Dies ist ihr erstes Buch. (Quelle: Kailash)

Nach einem Burnout kündigt Charlotte, eine junge Pariserin Anfang 30, ihren nervenaufreibenden Job in einer Werbeagentur und zieht einen Schlussstrich unter ihr bisheriges Leben. Sie kehrt dorthin zurück, wo sie immer mit viel Herzblut dabei war: dem Tanz. Doch zunächst läuft nichts nach Plan. Unbezahlte Rechnungen türmen sich, ihre große Liebe enttäuscht sie und ein Traum entfernt sich. Doch dann bringt Stella, eine Freundin und Lebenskünstlerin, sie dazu, ihrer inneren Stimme Gehör zu schenken. Peu à peu lernt Charlotte, sich darauf einzulassen und offen zu sein für die überraschenden Momente, zufälligen Begegnungen und kleinen Zeichen des Lebens. Eine inspirierende Erzählung, die Lust macht, der eigenen Intuition zu folgen und seinen Traum zu leben. (Quelle: Kailash)

Eine Geschichte, die dein Leben verändert“ – Mit diesem Satz hatte dieses Buch mein Interesse geweckt. Ich liebe es, über das Leben zu philosophieren und mich von Geschichten inspirieren sowie durch das Leben begleiten zu lassen. Dieses Buch soll motivieren, doch es tut leider genau das Gegenteil… Anstatt mich zum Nachdenken anzuregen, langweilte es mich. Die Geschichte ist total platt und stumpf. Auch wenn die Handlung nicht unbedingt im Vordergrund stehen soll, haben mich die lahmen Dialoge stark ermüdet. Emotional wurde ich keineswegs berührt. Das ständige Gefasel davon, dass man seiner „Intuition“ folgen soll, hat mir das Gefühl gegeben, ich wäre bei irgendeiner Sekte eingestiegen. ^^ Ansonsten gibt es viel unnötiges Gerede und Informationen, die weder für das flache Handlungsgeschehen noch für die Intention dahinter wirklich relevant sind.

Der Schreibstil ist sehr unverbindlich, es liegt eine unpersönliche Form vor, sodass meiner Meinung nach keine guten Einblicke in die Gedanken- und Gefühlswelt gegeben werden konnten. Sachlich beschrieben trifft es eher. Immerhin lässt es sich, aufgrund des sehr schlichten Stils, sehr einfach und gut lesen. Zwischen den Kapiteln sind Zitate aus der Geschichte eingebaut, was das Ganze gut auflockert. Doch wenn das Buch nicht so wenig Seiten und eine so große Schrift gehabt hätte, hätte ich es sicherlich auch abgebrochen.

Für mich war dieses Buch leider ein richtiger Fehlgriff. Es konnte mich weder zum Nachdenken anregen noch irgendwie berühren. Empfehlen kann ich es euch somit keineswegs. Schade. Ich hatte mir etwas mehr erhofft…^^

Note: 5

Leseprobe


*Dieser Link ist bei dem Amazon Affiliate Partnerprogramm mit meinem Profil hinterlegt. Falls das Produkt über diesen Link gekauft werden sollte, werde ich zu einem kleinen Teil an dem Gewinn beteiligt. Der Kaufpreis bleibt für euch derselbe.  Somit könnt ihr mich und meinen Blog unterstützen, wobei ich euch natürlich auch rate, unsere kleinen geliebten Buchläden nicht aussterben zu lassen. ♥

**An dieser Stelle möchte ich mich beim Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken! Meine Meinung bleibt dennoch stets ehrlich und unverfälscht, versprochen.


Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu.