„Kingdoms of Smoke – Die Verschwörung von Brigant“ (Band 1) von Sally Green

By Posted on 3 min Lesedauer

»Du musst dich für einen Weg entscheiden. Dieser Weg bedeutet eine Reise, eine beschwerliche Reise in ein fernes Land. Und Reichtümer. Oder aber […] eine Reise zu … Leid, Schmerz und Tod. […] Um dich herum ist jetzt überall der Tod.«

Originaltitel: The Smoke Thieves – Autorin: Sally Green – Verlagdtv (20. September 2019) – Genre: Fantasy – Altersempfehlung: ab 14 Jahren – Format: gebundene Ausgabe – Buchlänge: 544 Seiten – Preis: 18,95 € – ISBN: 978-3423762632 – Erhältlich bei*Amazondtv**Rezensionsexemplar

© privat

Sally Green lebt im Nordwesten Englands. Sie hat schon in mehreren Jobs gearbeitet, angefangen von Zeitungsausträgerin bis hin zu Buchhalterin, doch 2010 begann sie zu schreiben und hat seitdem nicht mehr damit aufgehört. (Quelle: dtv)

Eine epische Welt, die einen mit Haut und Haaren in den Bann zieht

Prinzessin Catherine bereitet sich in Brigant auf ihre Hochzeit mit einem Mann vor, den sie nie getroffen hat. Ambrose, dem Leibgardisten, der heimlich in die Prinzessin verliebt ist, droht unterdessen das Henkersschwert. In Calodir ist der Diener March auf Rache an dem Mann aus, der für den Untergang seines Volkes verantwortlich ist. Edyon wird in Pitoria von seiner unbekannten Vergangenheit eingeholt. Und auf dem Nördlichen Plateau macht die junge Dämonenjägerin Tash eine mysteriöse Entdeckung. Das Leben dieser fünf jungen Menschen werden untrennbar miteinander verknüpft. Ihren Ländern droht Schlimmeres als der nahende Krieg und in ihren Händen ruht das Schicksal ihrer Welt… (Quelle: dtv Verlag)

Die Charaktere sind vielfältig und könnten unterschiedlicher nicht sein. Jeder einzelne steckt in seiner eigenen Lebenskrise und ich fand es unglaublich spannend zu erfahren, wie sich die einzelnen Handlungsstränge zusammenfügen würden. Besonders Catherine und Tash habe ich in mein Herz schließen können, aber auch die anderen Figuren konnten mich überzeugen. Ich persönlich fand es gar nicht langatmig oder zäh, sondern konnte das gesamte Buch genießen.

Die Geschichte ist abenteuerlustig, es gibt einiges mitzuerleben und brutal ist es dabei auch noch,  was genau nach meinem Geschmack ist. Das Setting ist altertümlich, also auch mit veralteten, konventionellen Einstellungen, wodurch es authentisch wird. Feministinnen werden hier aber wahrscheinlich einen kleinen Herzanfall kriegen. Die magischen Aspekte sind das Sahnehäubchen und stellen einen super Kontrast zum altertümlichen Setting dar. Ein wenig Politisches und ein paar Intrigen gibt es auch noch, aber nicht zu viel, sodass es so für mich genau richtig portioniert war.

Erstaunlich gut finde ich, wie die Autorin es geschafft hat, jedem Charakter einem individuellen Schreib- und Sprachstil zu verleihen. Ohne auf das Kapitel zu achten, verrät der Schreibstil sofort, um welchen Charakter es sich handelt. Ein weiterer Pluspunkt ist das Glossar am Ende, wenn man bei den vielen Charakteren und Städtenamen mal den Überblick verliert, sowie die gezeichnete Karte, die gut der Orientierung dient.

Ich habe Kingdoms of Smoke sehr gerne lesen und freue mich schon auf die Fortsetzung! Im Frühjahr ist es schon zum Glück schon so weit.

Leseprobe


*Dieser Link ist bei dem Amazon Affiliate Partnerprogramm mit meinem Profil hinterlegt. Falls das Produkt über diesen Link gekauft werden sollte, werde ich zu einem kleinen Teil an dem Gewinn beteiligt. Der Kaufpreis bleibt für euch derselbe. Somit könnt ihr mich und meinen Blog unterstützen, wobei ich euch natürlich auch rate, unsere kleinen geliebten Buchläden nicht aussterben zu lassen. ♥

**An dieser Stelle möchte ich mich beim Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken! Meine Meinung bleibt dennoch stets ehrlich und unverfälscht, versprochen.


 

TEILEN MIT
signature

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Keine bisherigen Kommentare.