Rückblick 2018 – meine Highlights aus dem Jahr

mit Wunderkerzen in der Hand konnte ich das Jahr 2019 kaum erwarten. Ich habe letztes Jahr viel durchgemacht und ersehnte mir einen Neuanfang. Ganz nach dem Motto »New year, new me«. Ich brauche wieder mehr positive Vibes in meinem Leben und da dachte ich mir, ich picke mir all meine Highlights aus den Bereichen Film, Musik, Events und Co. heraus, um mich positiv auf dieses Jahr einzustimmen. Denn wie sagt Albus Dumbledore so schön: „Aber glaubt mir, dass man Glück und Zuversicht selbst in Zeiten der Dunkelheit zu finden vermag. Man darf nur nicht vergessen ein Licht leuchten zu lassen.“ Und einige Lichtblicke hatte ich 2018 tatsächlich…

Ganz so fleißig wie 2017 war ich zwar nicht, aber für insgesamt 46 Werke hat es letztes Jahr gereicht. Meine 10 Lieblinge habe ich euch bereits im letzten Blogpost Herzensempfehlungen – 10 Bücher, die mich 2018 nicht losgelassen haben mitgeteilt. Am meisten davon geprägt haben mich allerdings Keine Ahnung, ob das Liebe ist“ von Julia Engelmann und Nur noch ein einziges Mal“ von Colleen Hoover. Sie beide haben mir Kraft gegeben, weiterzumachen und an dem Guten festzuhalten.

Bohemian Rhapsody. Kein anderer Film konnte mich derart mitreißen wie dieser. Die Verfilmung hat meine Liebe für Queen entfacht. Ich habe mir den Kinofilm insgesamt dreimal angeschaut, anschließend beinah alle Lieder runtergeladen und sie auf und ab gehört. Ich stehe auf zur Musik von Queen, ich höre sie auf dem Weg zur Arbeit, um mich zu motivieren oder um mich unter Gleichgesinnten zu fühlen. Der Film ist ein Geschenk und konnte nach all den Jahren einen neuen Fan rekrutieren. Ganz große Liebe! ♥

»Old but gold« ist definitiv auch die Serie King of Queens. Gemeinsam mit der Serie Modern Family konnten mich beide wunderbar unterhaltend vom Alltag ablenken. Für den einen oder anderen Lacher sehr empfehlenswert.

Hach ja, das Elbenwald-Festival war für mich das Highlight des Jahres. Ich habe meine Vorliebe für Pressearbeit auf Veranstaltungen entdeckt. Fotos von Stars und Künstlern schießen, Interviews lauschen, Zauberstäbe basteln, beim Quidditch zuschauen und auf Konzerten abtanzen. Jap, das habe ich echt gerne gemacht, haha. ♥ Dieses Jahr möchte ich auch wieder unbedingt dabei sein. Review – Das Elbenwald-Festival 2018

Aber auch die German Comic Con war ein spannendes Erlebnis. Hier war es möglich, Stars hautnah zu erlebenReview: German Comic Con

Der Grund, warum ich letztes Jahr so wenig gespielt habe, liegt wohl an meiner Playstation 4. 2018 haben mir Fortnite und Red Dead Redemption 2 viele spaßige Stunden beschert. Gerade Fortnite lässt sich super mit Freunden spielen, da es auf allen Geräten (PC, Konsolen, Handy) kostenlos ist und dem gemeinsamen Spielspaß somit nichts im Wege steht. Und bei RDR2 bin ich einfach melancholisch, da ich den ersten Teil viele Stunden lang gesuchtet habe.^^

In keinem anderen Jahr habe ich so viel Musik gehört wie im letzten. Es gibt Zeiten, da lauscht man der Musik und genießt sie in vollen Zügen. Und dann gibt es noch diese Zeiten, in der man jede einzelne Zeile herzergreifend fühlt. Es folgt eine Auswahl meiner liebsten Lieder 2018:

Million Reasons“ von Lada Gaga – Mein Trennungslied 2018. Es hat mir geholfen, aus einer vergiftenden Beziehung zu entfliehen, was wohl die beste Entscheidung des Jahres war.

Anschließend entdeckte ich meine Liebe zu George Ezra (bzw. Georgie, wie ich ihn immer liebevoll nenne 😉 ). Ich hörte seine Musik rauf und runter, weshalb ich mich dazu entschied in Frankfurt auf sein Konzert zu gehen. Es war ein sehr toller Abend voller Glücksgefühle.

Von meiner Lieblingsband Imagine Dragons gab’s glücklicherweise auch ein neues Album. Auch wenn meiner Meinung nach kein anderes mit dem ersten Album mithalten kann, freue ich mich stets darüber, ihrer Musik zu lauschen.

Und der krönende Abschluss: der Live-Auftritt von Queen mit meinem Lieblingslied der Band. Gänsehaut pur. Hach, wie gerne wäre ich auf ein Konzert gegangen! ♥

Ich habe eine Schwäche für großartige Worte und stöbere auf den Social Media Kanälen sehr gerne und stundenlang in der Rubrik Quotes. Motivierende oder mitfühlende Zitate, für jede Gefühlslage ist etwas dabei.

»Mensch sein ist ein Zustand, den man gelegentlich nur in Narkose erträgt.« (Zitat aus dem Film „Bohemian Rhapsody“)

»Also, darf ich bitten? Das ist unser letzter Tanz,

traurig und schön so wie wir.

Halt mich im Arm und halt meine Hand,

bevor sie dich nie mehr berührt.« (Zitat von Julia Engelmann)

»Vorfreude ist die beste Freude.« Ich bin mir nicht sicher, ob ich dem bedingungslos zustimmen kann, denn ich kann die Erfüllung meiner Entscheidungen 2018 kaum erwarten! Bereits nächsten Monat beginnt ein neues Tattooprojekt und im Frühling schaffe ich mir meinen ersten, eigenen Hund an. 2019 ich freue mich auf dich! ♥


Was sind eure Lichtblicke 2018 gewesen?

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu.