„Scherben der Dunkelheit“ von Gesa Schwartz

Die Menschen fürchten, was sie nicht verstehen, raunte Masradors Stimme in ihrem Kopf. Und auf ihre Furcht folgt ihr Hass.

 

Über das Buch:

Autorin: Gesa Schwartz – Verlagcbt (25. September 2017) – Format: gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag – Buchlänge: 592 Seiten – Preis: 17,99 € – ISBN: 978-3570164853 (*Erwerben ♥) – Empfohlene Altersstufe: ab 14 Jahren

Über die Autorin:

Gesa Schwartz wurde 1980 in Stade geboren. Sie hat Deutsche Philologie, Philosophie und Deutsch als Fremdsprache studiert. Nach ihrem Abschluss begab sie sich auf eine einjährige Reise durch Europa auf den Spuren der alten Geschichtenerzähler. Für ihr Debüt „Grim. Das Siegel des Feuers“ erhielt sie 2011 den Deutschen Phantastik Preis in der Sparte Bestes deutschsprachiges Romandebüt. Zurzeit lebt sie in der Nähe von Hamburg in einem Zirkuswagen. (Quelle) Mehr Infos findet ihr auf der Homepage von Gesa Schwartz. ♥

Klappentext:

Die sechzehnjährige Anouk verbringt die Ferien in einem kleinen Dorf in der Bretagne. Kurz nach ihrer Ankunft gastiert der Dark Circus in der Nähe: ein geheimnisvoller Zirkus, der im Dorf für seine düsteren und besonderen Vorstellungen bekannt ist. Auch Anouk gerät schnell in seinen Bann und damit in einen Kosmos, den sie kaum für möglich hielt: Eine magische Welt öffnet sich vor ihr, in der sie den mysteriösen Zauberer Rhasgar kennenlernt. Doch der Dark Circus birgt mehr, als Anouk ahnt. Bald schon schwebt sie in tödlicher Gefahr und weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Denn es gibt keine Regeln im Dark Circus bis auf eine: Nichts ist, wie es scheint … (Quelle)

Meine Meinung:

Foto 22.09.17, 14 49 54Dieses Buch ist von Beginn an packend und fesselnd. Selbst mich, die absolut kein Zirkus-Fan ist, hat der Dark Cirus ebenfalls wie Anouk schnell in den Bann gezogen. Es wird mysteriös, geheimnisvoll, düster, aber auch magisch. Mit Anouk als äußerst sympathische, authentische und humorvolle Person wirkt dieses Fantasy-Buch beinah perfekt, doch wie die Autorin selbst schreibt, nichts ist, wie es scheint… 

»Es ist zwar eine Lüge, dass die Zeit alle Wunden heilt. Aber sie lehrt uns, mit den Narben zu leben.«

Zunächst war ich wirklich sehr fasziniert von dem Buch. Die Atmosphäre ist düster und spannend, überall lauert Magie. Meine Vorstellungskraft wurde wahrlich herausgefordert und meine Neugier herausgekitzelt. Die Melancholie veranlasst zum Mitfühlen und der Schreibstil ist einfach nur herrlich. Ich schwang von einer zur nächsten Seite, denn Gesa Schwartz schreibt wundervoll.

Doch mit der Zeit ließ die Faszination leider nach. Die Geschichte legt viel Wert auf die emotionale Ebene und die Thematisierung von Gefühlen, was die Handlung stark in den Hintergrund rücken lässt. Das Werk trotzt mit Metaphern wie Dunkelheit und Schatten, sodass es mir irgendwann einfach zu abstrakt wurde. Die Vergangenheit wird poetisch verarbeitet, sodass das Lesen zwischen den Zeilen erforderlich ist. Wenn ich ehrlich bin, war ich zum Ende hin total verwirrt, denn die metaphorische Ebene hat bei mir einfach ein riesengroßen Fragezeichen hinterlassen, sodass ich leider zugeben muss, dass ich es nicht wirklich verstanden habe, was natürlich sehr schade ist.

Fazit:

DSC_0714Das Buch ist wundervoll düster und sprüht nur so Magie. Die erste Hälfte des Buches konnte mich restlos überzeugen, während die Metaphorik danach die Überhand gewann und es somit immer abstrakter wurde. Letztendlich ist es zu einem sehr anspruchsvollen Buch geworden, was mir etwas die Freude genommen hat. Ich bewerte es mit der Note 2-3 und eine Leseprobe verlinke ich euch hier.

Ich bedanke mich herzlich beim cbt Verlag für die Zusendung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung bleibt natürlich unverfälscht! ♥


*Dieser Link ist bei dem Amazon Affiliate Partnerprogramm mit meinem Profil hinterlegt. Falls das Produkt über diesen Link gekauft werden sollte, werde ich zu einem kleinen Teil an dem Gewinn beteiligt. Ihr bezahlt selbstverständlich nicht mehr als sonst für das Produkt. Allerdings könnt ihr somit mich und meinen Blog unterstützen, wobei ich euch natürlich auch rate, unsere kleinen geliebten Buchläden nicht aussterben zu lassen. ♥

No Comments

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu.