Einen kurzen Jahresrückblick lasse ich mir trotz Pause nicht nehmen: Danke, dass ihr mich 2019 begleitet habt. Ich hoffe, wir sehen uns nächstes Jahr wieder! 💓
•••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #2019bestnine #throwback #2019 #newyear #bestnine

Einen kurzen Jahresrückblick lasse ich...

"Of course it is happening inside your head [...], but why on earth should that mean it is not real?" ✨
•••
Ihr Lieben, 
für mich gibt’s leider etwas schlechte Neuigkeiten, denn ich muss hier erstmal etwas kürzer treten 😰 die nächsten Wochen wird es hier also ziemlich still werden, aber ich würde mich sehr freuen, wenn ihr dabei bleibt, bis ich zurückkomme 💓 XOXO
Eure Jen •••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #harrypotter #potterhead #sundayshelfie #bookshelf #bookshelves #bookshelfie #hogwarts #aussie #australianshepherd

"Of course it is happening...

"Wenn wir träumen, betreten wir eine Welt, die ganz und gar uns gehört. Vielleicht durchschwebt er gerade den tiefsten Ozean oder gleitet über die höchste Wolke." 💭🌍
•••
Was sind eure Träume für 2020? ✨ Ich werde nächstes Jahr ausziehen und bin schon ganz gespannt auf dieses Kapitel in meinem Leben 🥰
•••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #harrypotter #potterhead #niffler #fantasticbeasts #2020 #funko #funkopop

"Wenn wir träumen, betreten wir...

#throwback ✨
Seit über 3 Jahren bin ich jetzt Teil von #bookstagram und ein #bookblogger 💓 Für mich hat sich einiges geändert und gerade bin ich ein wenig traurig darüber 😣 Ich habe das Gefühl, dass ich früher mehr Herzensblut hier reingesteckt habe. Damals war es kein Problem für mich, 10 Bücher pro Monat zu lesen, täglich irgendwelche Hashtags abzuarbeiten und dazu noch mit unzähligen Leuten hier in Kontakt zu bleiben. Es war immer alles aufregend, ich hatte 5.828 Bildideen und ich musste mir immer die neusten Bücher kaufen... Und wie sieht es jetzt aus? Ich kaufe eigentlich gar keine Bücher mehr, weil ich sie sowieso nicht lese. Wenn ich Fotos machen möchte, fühle ich mich super unkreativ und bade mich dabei in Selbstmitleid, wie einfallslos meine Bilder doch sind 😅 So wirklich Kontakt halte ich hier mit den wenigsten, die Hashtags sind irgendwie ausgestorben und von 10 gelesenen Büchern träume ich höchstens 🤯 Ich will ehrlich sein, mich frustriert das ganze ein wenig😅 Und nein, ich möchte keineswegs aufhören, aber einfach mal etwas Luft rauslassen und vielleicht auch erklären, warum ich nicht mehr täglich poste oder wöchentlich rezensiere 😟 Ja, ich vermisse die Zeit und hoffe inständig, dass dieser Flow eines Tages zurückkehrt ☺️ und solange versuche ich mich hier weiterhin über Wasser zu halten, denn ohne #bookstagram kann ich eben nun auch nicht 💓
•••
Hand auf‘s Herz - wie ergeht es euch derzeit hier? 📚🙂
•••
#book #bookstagrammer #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #harrypotter #potterhead #blogging #tbt #throwbackthursday #carlsenverlag

#throwback ✨ Seit über 3...

Anzeige*| Lieber festlich oder schlicht? 👗 Was werdet ihr Weihnachten tragen? 🎄 Ich mag‘s am liebsten gemütlich, weshalb auch dieses Jahr bei mir Leggings, Pulli und Kuschelsocken angesagt sind 😌 #cozy •••
*Rezensionsexemplar
•••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #thekingdom #dress #princess #jessicarothe #oetingerverlag

Anzeige*| Lieber festlich oder schlicht?...

„O partigiano, portami via
O bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
O partigiano, portami via
Ché mi sento di morir...“ 🎶 #sundayshelfie •••
Vor kurzem erst habe ich dank @stellette_reads die Serie #hausdesgeldes für mich entdeckt und in Rekordzeit durchgesuchtet 🤯 jetzt brauche ich für meine Sonntage auf jeden Fall eine neue Serie, welche könnt ihr mir empfehlen? 💓 PS: Ich habe Netflix und Prime 🙃 #Stundentenrabattregelt •••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #lacasadepapel #sunday #selfie #aussie #australianshepherd #dogsofinstagram

„O partigiano, portami via O...

„Splitterleben“ von Jenna Strack

By Posted on 3 min Lesedauer

dsc_0412»Für alle Kämpferinnen, die sich jeden Tag ihren sichtbaren und unsichtbaren Gegnern stellen.«

Autorin: Jenna Strack – Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (11. März 2017) – Format: E-Book & Taschenbuch – Buchlänge: 278 Seiten – Preis: 12,00€ – ISBN: 978-1542337786 (Erwerben ♥) (Das Buch ist auch mit persönlicher Widmung bei Jenna Strack erhältlich)

Über die Autorin:

jennastrack-2
© Jenna Strack

Jenna Strack wurde 1985 in Hannover geboren, wo sie seitdem lebt, arbeitet und schreibt. Neben ihrer Neuerscheinung „Nachtbeben“ ist auch ihre romantische Liebekomödie „The Social Netlove – Liebe ist niemals offline“ erhältlich. (Quelle) Mehr Informationen über Jenna findet ihr auf ihrem Blog.

 

Klappentext:

„Wenn ich mich an einen speziellen Moment erinnern soll, in dem mein bisheriges Leben einen Riss bekam und die ersten Splitter meine Wahrnehmung streiften, dann war es wohl der Abend, an dem ich nieste und hoffte, es wäre nichts Schlimmes.
Doch irgendetwas in mir wusste es bereits: dass nichts mehr so sein würde wie zuvor.“
                                            — Mia, 17

dsc_0111

 

 

 

 

Meine Meinung:

Da ich ein Mitglied von Jennas Bloggersquad bin, durfte ich die Geschichte schon vorab lesen, was mich sehr gefreut hat!! ♥ Als ich Splitterleben das erste Mal sah, war es Coverliebe auf dem ersten Blick. Selbst die Kapitel sind liebevoll verziert. In der Geschichte geht um die 17-jährige Mia, die sehr sportlich ist und eine Sportkarriere anstrebt. Sie ist eine wahre Kämpfernatur und lässt sich nicht so leicht unterkriegen. Doch eines Tages tritt sie einen Kampf an, der unmöglich zu gewinnen erscheint – Der Kampf gegen sich selbst. Ihr Körper wird nämlich immer schwächer…

»Ich hätte niemals, niemals gedacht, dass mir so etwas einmal passieren würde. Ich habe geglaubt, dass mich nichts stoppen könnte. Und nun ist es vielleicht mein eigener Körper, der mich aufhält.«

Was die Ursache ist und wie Mia damit umgeht, wird spannend von der Autorin verpackt. Zu Beginn fand ich das Buch etwas sportlastig, doch schnell konnte ich Mias Euphorie richtig spüren. Sie ist mir super sympathisch und macht mir ernsthaft Lust laufen zu gehen und aktiv zu sein (An dieser Stelle die kleine Anmerkung, dass ich mir wirklich ein Laufbuch angeschafft habe^^). Ich konnte mich sehr gut in ihren Tatendrang hineinfühlen.

»Man kann alles schaffen, wenn man es nur will. Es gibt für jeden Menschen nur eine Grenze: sich selbst.«

Die anderen Charaktere sind mir dagegen nicht so geheuer, da diese alles andere als liebenswürdig erscheinen. Allerdings sind sie für die Geschichte sehr wichtig, um verschiedene Perspektiven sichtbar zu machen. Einen tollen Charakter gibt es aber noch, und zwar Anh. Sie ist super witzig, lustig und lässt sich ebenfalls wie Mia nicht unterkriegen. Anhs Humor konnte mir den einen oder anderen Schmunzler entlocken.

16836341_1116872721758038_2872028480343293274_o
© Jenna Strack

»Also iss Schokolade, bleib lange wach, versinke in mitreißenden Büchern und vor allem: Erobere die Welt und hab Spaß dabei.«

 

Was mir noch besonders gut gefällt, sind die vielen kleinen Intertextualitäten, also Bezüge zu Harry Potter, Alice im Wunderland und Co. Solche Anspielungen freuen mich immer sehr. Der Schreibstil ist sehr angenehm und lässt sich flüssig lesen. Ebenfalls gut finde ich Mias Playlist. Jedes Kapitel wird von einem Lied begleitet, welches die Stimmung super unterstreicht. Die Playlist könnt ihr auch auf Spotify unter SPLITTERLEBEN finden.

Bewertung:

DSC_0579Ganz ehrlich, diese Geschichte ist echt wunderschön. Klar, Erkrankungen sind eigentlich nichts schönes, aber die Message dahinter ist unbezahlbar. Ich beendete das Buch mit Tränen in den Augen, da mich die Geschichte einfach so berührt hat. Es bekommt eine klare 1, ich liebe es. ♥

Als persönliche Bloggerin habe ich allerdings nicht nur den Vorteil, das Buch vorab lesen zu dürfen, sondern IHR habt auch was davon! Auf meinem Instagram-Account verlose ich ein E-Book-Gutschein von Splitterleben sowie einige Goodies. Schaut vorbei, wenn ihr was gewinnen wollt. (: Ihr findet mich dort unter @lovelyceska ♥♥♥

Natürlich gibt es wieder eine Leseprobe für euch. ♥

Einen herzlichen Dank an Jenna Strack für die Zusendung des Rezensionsexemplares sowie des Gutscheines und der Goodies. Auf ihrem Blog heißt es, sie liebt es andere Leben und Geschichten zu erschaffen. Dies hat sie wunderbar umgesetzt. Ich freue mich schon auf weitere Werke von ihr! ♥ Meine Meinung bleibt selbstverständlich unverfälscht!

P. S. Für Splitterleben-Insider: Mein indianisches Sternzeichen ist ein Biber. 😀 Was seid ihr?

TEILEN MIT
signature

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu.

-8 Comments
  • stellette_reads
    12 März, 2017

    Huhu süße 🙂
    Deine Rezi ist supiii ♥
    Du weißt ja das ich nur so durch die Seiten geflogen bin und meine Ansichten ähnlich sind ^^
    Liebe Grüße an Dich ♥

  • stellette_reads
    12 März, 2017

    Ist schon online 😉 thihi danke süße ♥