Einen kurzen Jahresrückblick lasse ich mir trotz Pause nicht nehmen: Danke, dass ihr mich 2019 begleitet habt. Ich hoffe, wir sehen uns nächstes Jahr wieder! 💓
•••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #2019bestnine #throwback #2019 #newyear #bestnine

Einen kurzen Jahresrückblick lasse ich...

"Of course it is happening inside your head [...], but why on earth should that mean it is not real?" ✨
•••
Ihr Lieben, 
für mich gibt’s leider etwas schlechte Neuigkeiten, denn ich muss hier erstmal etwas kürzer treten 😰 die nächsten Wochen wird es hier also ziemlich still werden, aber ich würde mich sehr freuen, wenn ihr dabei bleibt, bis ich zurückkomme 💓 XOXO
Eure Jen •••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #harrypotter #potterhead #sundayshelfie #bookshelf #bookshelves #bookshelfie #hogwarts #aussie #australianshepherd

"Of course it is happening...

"Wenn wir träumen, betreten wir eine Welt, die ganz und gar uns gehört. Vielleicht durchschwebt er gerade den tiefsten Ozean oder gleitet über die höchste Wolke." 💭🌍
•••
Was sind eure Träume für 2020? ✨ Ich werde nächstes Jahr ausziehen und bin schon ganz gespannt auf dieses Kapitel in meinem Leben 🥰
•••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #harrypotter #potterhead #niffler #fantasticbeasts #2020 #funko #funkopop

"Wenn wir träumen, betreten wir...

#throwback ✨
Seit über 3 Jahren bin ich jetzt Teil von #bookstagram und ein #bookblogger 💓 Für mich hat sich einiges geändert und gerade bin ich ein wenig traurig darüber 😣 Ich habe das Gefühl, dass ich früher mehr Herzensblut hier reingesteckt habe. Damals war es kein Problem für mich, 10 Bücher pro Monat zu lesen, täglich irgendwelche Hashtags abzuarbeiten und dazu noch mit unzähligen Leuten hier in Kontakt zu bleiben. Es war immer alles aufregend, ich hatte 5.828 Bildideen und ich musste mir immer die neusten Bücher kaufen... Und wie sieht es jetzt aus? Ich kaufe eigentlich gar keine Bücher mehr, weil ich sie sowieso nicht lese. Wenn ich Fotos machen möchte, fühle ich mich super unkreativ und bade mich dabei in Selbstmitleid, wie einfallslos meine Bilder doch sind 😅 So wirklich Kontakt halte ich hier mit den wenigsten, die Hashtags sind irgendwie ausgestorben und von 10 gelesenen Büchern träume ich höchstens 🤯 Ich will ehrlich sein, mich frustriert das ganze ein wenig😅 Und nein, ich möchte keineswegs aufhören, aber einfach mal etwas Luft rauslassen und vielleicht auch erklären, warum ich nicht mehr täglich poste oder wöchentlich rezensiere 😟 Ja, ich vermisse die Zeit und hoffe inständig, dass dieser Flow eines Tages zurückkehrt ☺️ und solange versuche ich mich hier weiterhin über Wasser zu halten, denn ohne #bookstagram kann ich eben nun auch nicht 💓
•••
Hand auf‘s Herz - wie ergeht es euch derzeit hier? 📚🙂
•••
#book #bookstagrammer #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #harrypotter #potterhead #blogging #tbt #throwbackthursday #carlsenverlag

#throwback ✨ Seit über 3...

Anzeige*| Lieber festlich oder schlicht? 👗 Was werdet ihr Weihnachten tragen? 🎄 Ich mag‘s am liebsten gemütlich, weshalb auch dieses Jahr bei mir Leggings, Pulli und Kuschelsocken angesagt sind 😌 #cozy •••
*Rezensionsexemplar
•••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #thekingdom #dress #princess #jessicarothe #oetingerverlag

Anzeige*| Lieber festlich oder schlicht?...

„O partigiano, portami via
O bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
O partigiano, portami via
Ché mi sento di morir...“ 🎶 #sundayshelfie •••
Vor kurzem erst habe ich dank @stellette_reads die Serie #hausdesgeldes für mich entdeckt und in Rekordzeit durchgesuchtet 🤯 jetzt brauche ich für meine Sonntage auf jeden Fall eine neue Serie, welche könnt ihr mir empfehlen? 💓 PS: Ich habe Netflix und Prime 🙃 #Stundentenrabattregelt •••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #lacasadepapel #sunday #selfie #aussie #australianshepherd #dogsofinstagram

„O partigiano, portami via O...

„Stellungswechsel – Meine ungeschminkten Erfahrungen mit Sex und Liebe“ von Nadine Kroll

By Posted on 4 min Lesedauer

»[…] Du hast gesündigt, bitte schäme dich und wasche dich zuhause von deiner Schuld rein. Nein. […] Weil ich eben Spaß am Ficken, Saufen und Feiern habe und mir das auch nicht von irgendwelchen Idioten nehmen lasse, die meinen, das würde sich für ein Mädchen nicht ziemen.«

Buchdetails:

Originalausgabe – Autorin: Nadine Kroll – VerlagGoldmann (15. Januar 2018) – Genre: „Sachbuch/Ratgeber“ – Format: Taschenbuch – Buchlänge: 256 Seiten – Preis: 9,99 € – ISBN: 978-3442176410 – Erhältlich bei*Amazon / Goldmann

Über die Autorin:

Nadine Kroll, geboren 1990, studiert Kunstgeschichte in Berlin. Mit 19 Jahren zog sie aus der schwäbischen Provinz in die Hauptstadt und konnte zum ersten Mal ihre Sexualität ausleben. In Blog-Artikeln ließ sie neugierige Leser 2013 erstmals an ihren Erlebnissen teilhaben und legt nun mit ihrem Buch umfassend und ungeschminkt Zeugnis von den hellen und den dunklen Seiten ihres Lebens ab. (Quelle: Goldmann)

Klappentext:

Nadine ist Mitte zwanzig und vor einigen Jahren aus der Provinz nach Berlin gezogen. Was sie dort entdeckte, waren neben aufregenden Nachtclubs und Privatpartys vor allem ihre Sexualität und der Wunsch, sich von gesellschaftlichen Normen zu befreien. Mit einer harten und kompromisslosen Sprache schreibt sie über ihr Leben, über Sexting, neue Beziehungsmodelle und sexuelle Vorlieben, die viele Menschen in ihrem Alter erleben, aus Angst vor den Reaktionen anderer aber nie offen zugeben würden. (Quelle: Goldmann)


ACHTUNG: In der folgenden Rezension werden eventuell nicht jugendfreie Wörter aufgegriffen. ^^


Meine Meinung:

Foto 17.02.18, 16 02 18Angekommen im 21. Jahrhundert bin ich der felsenfesten Überzeugung, dass das Sprechen über die eigene Sexualität kein Tabu mehr ist. Ich muss zwar meine sexuellen Vorlieben nicht gleich auf meinen Social Media Plattformen teilen, aber ich rede mit meinen liebsten Menschen gerne über Sex. Und dafür schäme ich mich nicht im Geringsten, da es das Natürlichste der Welt ist! Nicht ohne Grund gehört es zu den Grundbedürfnissen des Menschen. 😉 Mit dieser Einstellung hat mich das Buch Stellungswechsel natürlich gleich angesprochen…

Die Autorin war mir gleich von der ersten Seite an sympathisch. Sie schreibt ehrlich, direkt und wirft knallhart mit ihren Aussagen um sich. ^^ Dass sie sich dabei einer vulgären Sprache bedienen würde, war nicht anders zu erwarten. Auch wenn Nadine erst später nach Berlin gezogen ist, stelle ich mir genau so die berüchtigte „Berliner Schnauze“ vor. Und ja, wem Wörter wie „Arschficken, Fotze oder Deep Throat“ zu viel sind, der sollte sich vielleicht wo anders umsehen. ^^ Ich kam mit dem Sprachstil aber hervorragend zurecht und konnte mich bestens amüsieren.

Inhaltlich spricht die Autorin viele Bereiche an. Diese reichen von ihren umfangreichen sexuellen Erfahrungen, Feminismus, Akzeptanz und Toleranz bis zu gefährlichen Drogenszenen. Die Einblicke sind stets nur wenige Seiten lang, sodass sich die vielen, kurzen Abschnitte ihres Lebens wie ein Storyboard zusammenfügen. Gespannt verfolgte ich ihre Erfahrungen und wurde dabei sehr gut unterhalten. An einigen Stellen musste ich herzhaft lachen, an anderen wieder zustimmend nicken. Natürlich sind auch schockierende und provokative Szenen dabei, die einen zum Nachdenken anregen können. Ich mag es zwar lieber, wenn dies eher auf philosophischer bzw. poetischer Art geschieht, dennoch war es hier für mich eine willkommene Abwechslung. Obwohl ich ebenfalls offen mit dem Thema Sex umgehen kann, waren auch für mich hier grenzwertige Stellen dabei. ^^

Abschließend frage ich mich, wer die genaue Zielgruppe dieses Buch sein soll. Ich habe mich mit vielen Aussagen als Frau identifizieren können oder wurde auch dank der Autorin wachgerüttelt. Allerdings wäre es richtig toll, wenn sich gerade MÄNNER die eine oder andere Stelle dieses Buches zu Herzen nehmen würden! Aber ich bezweifle, dass dieses Buch tatsächlich in vielen Männerhänden landen wird. Schade. 😉

»Weil ich eine moderne Feministin bin, lasse ich mich gerne in den Arsch ficken«

Fazit:

DSC_3702Stellungswechsel ist ein unterhaltsames und Augen öffnendes Buch, auch wenn all ihre Erfahrungen insgesamt etwas überspitzt erscheinen mögen. Vielleicht wurde an der einen oder anderen Stelle auch ein wenig geflunkert, doch die Wirkungsabsicht bleibt trotzdem bestehen. Seid ehrlich mit eurer Sexualität und schämt euch für gar nichts! ♥ Denn nur so, könnt ihr sie vollkommen genießen. 😉 Auch wenn der Sprachstil und die knallharte Konfrontation nicht für jeden etwas sein mag, empfehle ich euch das Buch gerne weiter, um etwas offener und lockerer zu werden. Nehmt es auch ein wenig mit Humor! 🙂

Note: 2

Vielen lieben Dank an den Goldmann Verlag für dieses unterhaltsame Rezensionsexemplar! Meine Meinung bleibt natürlich wie Nadine Kroll ehrlich und unverfälscht.

Specials: 

Leseprobe

Blogbeiträge zum Thema Sexualität – Nadine Kroll


*Dieser Link ist bei dem Amazon Affiliate Partnerprogramm mit meinem Profil hinterlegt. Falls das Produkt über diesen Link gekauft werden sollte, werde ich zu einem kleinen Teil an dem Gewinn beteiligt. Somit könnt ihr mich und meinen Blog unterstützen, wobei ich euch natürlich auch rate, unsere kleinen geliebten Buchläden nicht aussterben zu lassen. ♥

TEILEN MIT
signature

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu.