„Schön ist eigentlich alles, was wir mit Liebe betrachten.“ - Christian Morgenstern
•••
#justmarried #married #wedding #weddingvibes #congratulations #happywedding #marriage #love #family #memories #poloroid #moment #cousins #quote #quotes #quoteoftheday #relationshipgoals #goals

„Schön ist eigentlich alles, was...

Anzeige* »Ich weiß, dass das alle fragil ist. Ich glaube, dass hoffen sich lohnt. Sie schreien: wer glaubt schon an Liebe?! Und ich flüstere leise: ich schon.« 💭 #mittwochsgedanken 
•••
*Rezensionsexemplar
•••
#juliaengelmann #poetry #poetryslam #lyric #gedichte #review #goldmannverlag #bookstagram #bookblogger #bookstagramgermany #booklover #bookaholic #book #books #reading #blogger #bloggen #bookaholic #audiobook #thinking #thoughts #quote #quotes #quoteoftheday #love #hope #melancholy #poems #shelfie #bookshelf

Anzeige* »Ich weiß, dass das...

Anzeige* »Als du gegangen bist, hast du mir etwas beigebracht, von dem ich nicht wusste, dass ich es kann. Loslassen.« 💭 Ihr Lieben, ich kann es selbst gar nicht glauben, aber ich habe tatsächlich eine neue Rezension für euch! 🤯🥳 Das Lehramt spannt mich wirklich sehr ein, aber ich nutze gerade die Herbstferien wirklich sehr intensiv zum Abschalten und Entspannen ☺️💓 Und somit darf ich euch „Keine Ahnung, was für immer ist“ von @_juliaengelmann auf meinem Blog präsentieren, schaut gerne vorbei 😜💓 
•••
*Rezensionsexemplar
•••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd  #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #juliaengelmann #poetry #poetryslam #sundayshelfie #bookshelf #bookshelves #shelfie #sunday

Anzeige* »Als du gegangen bist,...

Heimat. Zuhause ist da, wo meine Liebsten sind, doch diese sind weit, länderübergreifend verstreut und auch ich werde mich bald noch ein Stück mehr von ihnen entfernen. Doch ich sehne mich auch einem Neuanfang entgegen, weshalb ich mich auf das Alleinsein freue - denn allein bedeutet nicht gleich einsam. Und mit meinem Fellmonster könnte ich mich sowieso niemals einsam fühlen. 🐶♥️ Projekt „Auszug“ beginnt. 📦🚐🏡 #staytuned 
•••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd  #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #moving #newchapter #home #homesweethome #mapiful #ostrava #family #map #interior

Heimat. Zuhause ist da, wo...

Bye bye #bookstagram 👋🏼💓
wir haben wunderschöne 4 Jahre zusammen verbracht, Höhen und Tiefen gemeinsam durchgestanden und du wirst für immer in meinem Herzen bleiben, als einer der schönsten Erinnerungen meines bisherigen Lebens ♥️ Danke für all die tollen Erfahrungen und die noch tolleren Menschen 💋 Ich werde dich noch ab und zu Mal besuchen kommen, aber ich durchlaufe jetzt erstmal andere aufregende Kapitel 📚 
•••
Und an alle da draußen, die das hier lesen: 
Mein Content wird sich hier in nächster Zeit etwas ändern, da ich einfach keine „richtige“ Buchbloggerin mehr bin - hier und da wird es noch eine Empfehlung geben, aber ansonsten werde ich den Account umstellen, um aus meiner Inaktivität wieder rauszukommen - wer mag, darf gerne weiterhin bleiben 😋💓
•••
#book #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd  #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures

Bye bye #bookstagram 👋🏼💓 wir...

Anzeige*| Kompass ohne Norden - so verwirrend fühlt sich auch der Beginn des Referendariats an 🙉 Unzählige und unterschiedliche Erwartungen von Fachleitern, Pädagogen, Kollegen und Schülern prasseln auf einen ein. Noch bevor man sich in dem System Schule wieder einleben kann, klopfen schon die ersten Unterrichtsbesuche an der Tür 🚪 Und wie ein guter Unterricht geplant und durchgeführt wird, wird erst in den nächsten Wochen gelehrt, also bleibt nur als einzige Möglichkeit der Sprung mit Anlauf ins eiskalte Wasser 🌊 Und ja, es ist wirklich kalt - aber auch belebend.
•••
*Rezensionsexemplar
•••
PS: wer entdeckt @bluemerlearya auf diesem Bild? 🌚😂
•••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd  #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #sundayshelfie #bookshelf #bookshelves #shelfie #referendariat #teacher #teachersofinstagram #wortzumsonntag #challengerdeep #nealshusterman

Anzeige*| Kompass ohne Norden -...

„Stranger Things: Finsternis – Die Wahrheit über Jim Hopper – die Vorgeschichte zur Erfolgsserie (Band 2) von Adam Christopher“

By Posted on 3 min Lesedauer

»Während Hopper die Geschichte wieder aufgriff, geisterte ihm Elfis bohrende Frage durch den Kopf, ob ihm auch wirklich nichts passiert sei. Ja, er war lebend aus der Sache rausgekommen. Gerade so.«

Originaltitel: Stranger Things – Novel #2 – Autor: Adam Christoph – VerlagPenguin (18. Juni 2019) – Genre: Science Fiction – Format: Paperback (Klappenbroschur) – Buchlänge: 528 Seiten – Preis: 15,00 € – ISBN: 978-3328104919 – Erhältlich bei: *AmazonPenguin**Rezensionsexemplar

Adam Christopher wurde in Neuseeland geboren und lebt als Schriftsteller in Großbritannien. Sein Debütroman »Empire State« erhielt u. a. von der »Financial Times« die Auszeichnung als Buch des Jahres 2012. Ein Jahr später wurde Adam Christopher für den Sir-Julius-Vogel-Award als Bester neuer Künstler nominiert. Als großer Fan der Erfolgsserie STRANGER THINGS erarbeitete er gemeinsam mit Netflix die Geschichte um Jim Hopper. (Quelle: Penguin)


Auch wenn es der zweite Band der Stranger Things-Reihe ist, hat dieser inhaltlich nichts mit dem ersten zu tun. Deshalb folgen auch keine Spoiler. (:


Exklusiv und nur im Buch: Was geschah, bevor die Serienhandlung einsetzt

Sommer 1977: Es ist bereits der dritte Tote in Folge! In der brüllenden Hitze New Yorks treibt ein brutaler Serienmörder sein Unwesen, doch Detective Jim Hopper und seine Kollegin Delgado finden keinen Hinweis auf den Täter. Als ihnen unter zweifelhaften Umständen der Fall entzogen wird, beschließt Hopper, im Verborgenen weiter zu ermitteln. Schon bald befindet er sich inmitten von New Yorks berüchtigten Streetgangs und riskiert sein eigenes Leben. Aber gerade als er der Lösung des Falls näher zu kommen scheint, wird die Stadt von einem Stromausfall getroffen, der Hopper in tiefere Abgründe eintauchen lässt, als er je für möglich gehalten hat … (Quelle: Penguin)

In einer kuscheligen Hütte in Hawkins veranlasst die überaus neugierige Elfi ein Schwelgen in den Erinnerungen Hoppers. Lange Zeit bevor er seine Adoptivtochter aufgenommen hat, hatte er als Detectiv für Tötungsdelikte in New York gearbeitet. Im Buch wird ein äußerst mysteriöser, wenn nicht auch bizarrer Fall seiner Polizeilaufbahn geschildert, welcher sehr spannend und unterhaltsam ist. In diesem Sinne ähnelt die Geschichte eher einem mitreißenden Krimi als einem spektakulären Science-Ficiton-Roman.

Beim Lesen hatte ich sofort die Stimmen der Charaktere aus der Serie im Kopf. Die Umsetzung der Bücher ist sehr gelungen, sie wirken absolut authentisch und ergänzen die Serie perfekt. Auch die Reise in die Vergangenheit ist gerade von der Darstellung des Zeitraums sehr realistisch gestaltet. Das Buch nimmt der Serie nichts vorweg und kann problemlos begleitend gelesen werden. Für alle, die die Serie gesehen haben, ist es bestimmt höchst interessant zu erfahren, was es mit Hoppers Vergangenheit bezüglich seiner Frau und Tochter auf sich hat. Diesbezüglich muss ich euch leider enttäuschen, denn dies wird kaum thematisiert. Die Lösung des sonderbaren Falls steht definitiv im Mittelpunkt dieses Romans, was ich etwas schade, aber okay finde.

Die Geschichte ist ganz unterhaltend, tiefgründige Hintergrundinformationen bezüglich Hopper bekommt man aber leider nicht, was als Fan der Serie ein wenig enttäuschend ist. Nichtsdestotrotz ergänzt das Buch die Verfilmung gut und ist Krimi- und Stranger Things-Liebhabern zu empfehlen. Mir persönlich hat der erste Band aber besser gefallen.

Leseprobe

Meine Rezension zum ersten Band:

„Stranger Things: Suspicious Minds – Das Geheimnis um Elfi – die Vorgeschichte zur Erfolgsserie“ (Band 1) von Gwenda Bond

*Dieser Link ist bei dem Amazon Affiliate Partnerprogramm mit meinem Profil hinterlegt. Falls das Produkt über diesen Link gekauft werden sollte, werde ich zu einem kleinen Teil an dem Gewinn beteiligt. Der Kaufpreis bleibt für euch derselbe. Somit könnt ihr mich und meinen Blog unterstützen, wobei ich euch natürlich auch rate, unsere kleinen geliebten Buchläden nicht aussterben zu lassen. ♥

**An dieser Stelle möchte ich mich beim Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken! Meine Meinung bleibt dennoch stets ehrlich und unverfälscht, versprochen.


TEILEN MIT
signature

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Keine bisherigen Kommentare.