little inspo ♥️
•••
#shelfie #bookstagram #bookstagramgermany #bookshelf #bookshelves #sundayshelfie #inspo #inspiration #office #homeoffice #reading #book #books #bookblogger #booknerd #booklover #bookaholic #interiordesign #library #homesweethome #home #progress

little inspo ♥️ ••• #shelfie...

ein letztes, altes #shelfie aus meinem alten Zimmer 📸📚 #throwback ich freue mich schon darauf, euch Bilder von meiner neuen Wohnung zu zeigen 🤭♥️ PS: meine Bücherregale liebe ich nun umso mehr 🥰
•••
#bookstagram #bookshelf #bookshelves #sundayshelfie #reading #reader #bookblogger #blogger #harrypotter #potterhead #nerdgirl #book #books #bookaddict #booknerd #bookworm #library #bookstagramgermany #bookstagrammer #booklover #bookaholic #merchandise #merch #fangirl #fandom

ein letztes, altes #shelfie aus...

„Schön ist eigentlich alles, was wir mit Liebe betrachten.“ - Christian Morgenstern
•••
#justmarried #married #wedding #weddingvibes #congratulations #happywedding #marriage #love #family #memories #poloroid #moment #cousins #quote #quotes #quoteoftheday #relationshipgoals #goals

„Schön ist eigentlich alles, was...

Anzeige* »Ich weiß, dass das alle fragil ist. Ich glaube, dass hoffen sich lohnt. Sie schreien: wer glaubt schon an Liebe?! Und ich flüstere leise: ich schon.« 💭 #mittwochsgedanken 
•••
*Rezensionsexemplar
•••
#juliaengelmann #poetry #poetryslam #lyric #gedichte #review #goldmannverlag #bookstagram #bookblogger #bookstagramgermany #booklover #bookaholic #book #books #reading #blogger #bloggen #bookaholic #audiobook #thinking #thoughts #quote #quotes #quoteoftheday #love #hope #melancholy #poems #shelfie #bookshelf

Anzeige* »Ich weiß, dass das...

Anzeige* »Als du gegangen bist, hast du mir etwas beigebracht, von dem ich nicht wusste, dass ich es kann. Loslassen.« 💭 Ihr Lieben, ich kann es selbst gar nicht glauben, aber ich habe tatsächlich eine neue Rezension für euch! 🤯🥳 Das Lehramt spannt mich wirklich sehr ein, aber ich nutze gerade die Herbstferien wirklich sehr intensiv zum Abschalten und Entspannen ☺️💓 Und somit darf ich euch „Keine Ahnung, was für immer ist“ von @_juliaengelmann auf meinem Blog präsentieren, schaut gerne vorbei 😜💓 
•••
*Rezensionsexemplar
•••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd  #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #juliaengelmann #poetry #poetryslam #sundayshelfie #bookshelf #bookshelves #shelfie #sunday

Anzeige* »Als du gegangen bist,...

Heimat. Zuhause ist da, wo meine Liebsten sind, doch diese sind weit, länderübergreifend verstreut und auch ich werde mich bald noch ein Stück mehr von ihnen entfernen. Doch ich sehne mich auch einem Neuanfang entgegen, weshalb ich mich auf das Alleinsein freue - denn allein bedeutet nicht gleich einsam. Und mit meinem Fellmonster könnte ich mich sowieso niemals einsam fühlen. 🐶♥️ Projekt „Auszug“ beginnt. 📦🚐🏡 #staytuned 
•••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd  #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #moving #newchapter #home #homesweethome #mapiful #ostrava #family #map #interior

Heimat. Zuhause ist da, wo...

Tag 5 – The chosen ones Challenge

By Posted on 1 min Lesedauer

Hallo ihr Lieben,

wie ihr vielleicht wisst, habe ich ein Jahr lang Philosophie studiert und einige Psychologie-Module abgeschlossen. Deshalb philosophiere ich nun mal gerne rum und interessiere mich für psychologische Modelle. Diesmal findet dies sogar Eingang in einem Blogpost von mir, denn dank der heutigen Challenge-Frage kann ich Bezug darauf nehmen.

4. Frage: Welches ist dein liebstes Buchzitat?

dsc_0439Dazu habe ich mir folgendes ausgesucht:

»Die Sache mit dem Töten ist, dass man nicht weiß, ob man dazu imstande ist, bevor man es tatsächlich versucht.«

Dieses Zitat erinnert mich ein wenig an Siegmund Freuds Theorie , dass die Handlungen eines Menschen das Ergebnis von der Debatte zwischen dem Über-Ich und dem Es sind. Das bedeutet, dass unsere moralischen Vorstellung wie z. B. man soll nicht töten mit dem grundlegenden Tötungsinstinkt im Kampf stehen. Normalerweise würde unser moralisches Über-ich uns von dem Töten abbringen, da sich derartiges Verhalten in unserer Gesellschaft nicht gehört… Doch was passiert, wenn eine Gesellschaft nicht mehr besteht… kehren die Menschen dann wieder zu ihren ursprünglichen Verhaltensweisen zurück? Töten dann als Folge des tierischen Instinkts, also um zu überleben? Denn nicht nur der Tötungstrieb, sondern auch der Überlebenstrieb gehört zum instiktiven Es… Haben da moralische Vorstellung von Richtig und Falsch noch eine Chance? In groben Zügen können wir auch dies in Rick Yances Werken erfahren.

TEILEN MIT
signature

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

0 Comments
  • buecherwurmsophia
    12 März, 2017

    Die Psychoanalyse von Freud hatte ich auch im Unterricht. Sehr interessant, dass du das damit vergleichst!

  • stellette_reads
    12 März, 2017

    Oh mal was ganz anderes, aber zum Zitat durchaus stimmig 😉

%d Bloggern gefällt das: