Einen kurzen Jahresrückblick lasse ich mir trotz Pause nicht nehmen: Danke, dass ihr mich 2019 begleitet habt. Ich hoffe, wir sehen uns nächstes Jahr wieder! 💓
•••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #2019bestnine #throwback #2019 #newyear #bestnine

Einen kurzen Jahresrückblick lasse ich...

"Of course it is happening inside your head [...], but why on earth should that mean it is not real?" ✨
•••
Ihr Lieben, 
für mich gibt’s leider etwas schlechte Neuigkeiten, denn ich muss hier erstmal etwas kürzer treten 😰 die nächsten Wochen wird es hier also ziemlich still werden, aber ich würde mich sehr freuen, wenn ihr dabei bleibt, bis ich zurückkomme 💓 XOXO
Eure Jen •••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #harrypotter #potterhead #sundayshelfie #bookshelf #bookshelves #bookshelfie #hogwarts #aussie #australianshepherd

"Of course it is happening...

"Wenn wir träumen, betreten wir eine Welt, die ganz und gar uns gehört. Vielleicht durchschwebt er gerade den tiefsten Ozean oder gleitet über die höchste Wolke." 💭🌍
•••
Was sind eure Träume für 2020? ✨ Ich werde nächstes Jahr ausziehen und bin schon ganz gespannt auf dieses Kapitel in meinem Leben 🥰
•••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #harrypotter #potterhead #niffler #fantasticbeasts #2020 #funko #funkopop

"Wenn wir träumen, betreten wir...

#throwback ✨
Seit über 3 Jahren bin ich jetzt Teil von #bookstagram und ein #bookblogger 💓 Für mich hat sich einiges geändert und gerade bin ich ein wenig traurig darüber 😣 Ich habe das Gefühl, dass ich früher mehr Herzensblut hier reingesteckt habe. Damals war es kein Problem für mich, 10 Bücher pro Monat zu lesen, täglich irgendwelche Hashtags abzuarbeiten und dazu noch mit unzähligen Leuten hier in Kontakt zu bleiben. Es war immer alles aufregend, ich hatte 5.828 Bildideen und ich musste mir immer die neusten Bücher kaufen... Und wie sieht es jetzt aus? Ich kaufe eigentlich gar keine Bücher mehr, weil ich sie sowieso nicht lese. Wenn ich Fotos machen möchte, fühle ich mich super unkreativ und bade mich dabei in Selbstmitleid, wie einfallslos meine Bilder doch sind 😅 So wirklich Kontakt halte ich hier mit den wenigsten, die Hashtags sind irgendwie ausgestorben und von 10 gelesenen Büchern träume ich höchstens 🤯 Ich will ehrlich sein, mich frustriert das ganze ein wenig😅 Und nein, ich möchte keineswegs aufhören, aber einfach mal etwas Luft rauslassen und vielleicht auch erklären, warum ich nicht mehr täglich poste oder wöchentlich rezensiere 😟 Ja, ich vermisse die Zeit und hoffe inständig, dass dieser Flow eines Tages zurückkehrt ☺️ und solange versuche ich mich hier weiterhin über Wasser zu halten, denn ohne #bookstagram kann ich eben nun auch nicht 💓
•••
Hand auf‘s Herz - wie ergeht es euch derzeit hier? 📚🙂
•••
#book #bookstagrammer #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #harrypotter #potterhead #blogging #tbt #throwbackthursday #carlsenverlag

#throwback ✨ Seit über 3...

Anzeige*| Lieber festlich oder schlicht? 👗 Was werdet ihr Weihnachten tragen? 🎄 Ich mag‘s am liebsten gemütlich, weshalb auch dieses Jahr bei mir Leggings, Pulli und Kuschelsocken angesagt sind 😌 #cozy •••
*Rezensionsexemplar
•••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #thekingdom #dress #princess #jessicarothe #oetingerverlag

Anzeige*| Lieber festlich oder schlicht?...

„O partigiano, portami via
O bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
O partigiano, portami via
Ché mi sento di morir...“ 🎶 #sundayshelfie •••
Vor kurzem erst habe ich dank @stellette_reads die Serie #hausdesgeldes für mich entdeckt und in Rekordzeit durchgesuchtet 🤯 jetzt brauche ich für meine Sonntage auf jeden Fall eine neue Serie, welche könnt ihr mir empfehlen? 💓 PS: Ich habe Netflix und Prime 🙃 #Stundentenrabattregelt •••
#book #bookstagram #bookstagrammer #bookblogger #bookoftheday #booknerd #booknerdigens #booklove #bookworm #bookaddicted #bookaholic #bookphotography #wordpress  #instabook #instabooks #instablogger #bücher #buch #bloggen #blogger #mybookfeatures #lacasadepapel #sunday #selfie #aussie #australianshepherd #dogsofinstagram

„O partigiano, portami via O...

„Tote Mädchen lügen nicht“ von Jay Asher (mit Serienrezension)

By Posted on 4 min Lesedauer

Foto 16.04.17, 17 58 37»Ich habe so viele Versionen gehört, dass ich nicht weiß, welche die beliebteste ist. Doch ich weiß ganz genau, worauf ihr am wenigsten scharf seid. Auf die Wahrheit.«

Autor: Jay Asher – Verlagcbt (13. März 2017) – Format: Taschenbuch (Filmausgabe) – Buchlänge: 288 Seiten – Preis: 9,99 € – ISBN: 978-3570311950 – Empfohlene Altersstufe: ab 14 Jahren (Erwerben ♥)

Über den Autor:

24505_xl
© Sonya Sones 2015

Jay Asher ist der Autor des weltweiten Millionenbestsellers »Tote Mädchen lügen nicht«, der in 37 Länder verkauft, u.a. für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurde und wochenlang die Spiegelbestsellerliste besetzte. Der Roman wird als 13-teilige Serie auf Netflix ausgestrahlt. Sein zweiter Jugendroman, »Wir beide, irgendwann«, entstand in der Zusammenarbeit mit der Co-Autorin Carolyn Mackler. Jay Asher lebt in Kalifornien, wo auch sein neuester Roman »Dein Leuchten« spielt. (Quelle) Weitere Informationen findet ihr auf Jays Blog.

Klappentext:

Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf »Play« – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die tot ist. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe haben zu ihrem Tod geführt, dreizehn Personen hatten ihren Anteil daran. Clay ist einer davon … (Quelle)

Meine Meinung:

Foto 09.04.17, 20 44 16

Hannahs bittersüße Abschiedsgeschenk stellt Clays Welt gewaltig auf den Kopf. Ist Clay wirklich schuld an Hannahs Tod? Mit jeder Kassette offenbaren sich n

 

eue Geheimnisse und Clay wird sich und seine Mitmenschen bald mit anderen Augen sehen…

»Niemand von uns weiß genau, wie viel Einfluss wir auf das Leben der anderen haben.«

Clay nimmt sich also eine Kassette nach der anderen vor, um herauszufinden, was er angeblich getan haben soll. Dabei kommentiert er gedanklich die Aussagen von Hannah, was einerseits einen guten Einblick in die Gefühlswelt von Clay gibt, andererseits ziemlich anstrengend zu lesen ist. Passieren während des Abspielens auch noch Nebenhandlungen, musste ich oft einige Sätze erneut lesen. Insgesamt ein nicht ganz geglücktes Konstrukt. Da wäre eine gedankliche Verarbeitung nach einer Passage besser gewesen, als das sprunghafte Hin und Her. Der Schreibstil an sich ist einfach und gut zu lesen.

DSC_0421Die ersten Ereignisse erscheinen zunächst ziemlich harmlos, was sich leider sehr schnell ändern wird. Die Spannung steigt kontinuierlich, ich wollte unbedingt und so schnell wie möglich wissen, was es mit Hannah alles auf sich hat! Kein Wunder, dass ich es ziemlich schnell durchgelesen habe. In Hannahs sowie Clays Perspektive konnte ich mich wunderbar einfühlen. Generell fördert dieses Buch die Empathie und Aufmerksamkeit des Lesers, denn die Geschichte von Hannah geht definitiv unter die Haut und lässt ein bedrückendes Gefühl zurück. Ich empfehle es euch sehr, denn die Message ist unbezahlbar! Gerade Schüler und Schülerinnen sollten es sich zu Herzen nehmen. ♥

Da es sich hierbei um die Filmbuchausgabe handelt, gibt es einige Bilder aus der Serie in der Mitte des Buchs. Ich denke, sie spoilern ein wenig an dieser Stelle, wobei ich sie insgesamt nicht gerade aussagekräftig halte. Die Serie werde ich mir demnächst trotzdem anschauen und meine Rezension ergänzen. Den Trailer zur Netflix-Serie findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=m4R8wJmb45c oder weiter unten. ♥

»Wenn du jemanden lächerlich machst, dann bist du auch verantwortlich dafür, wie sich andere dieser Personen gegenüber verhalten.«

Bewertung:

Ein herzergreifendes Jugendbuch mit tiefgründiger Message. Die Geschichte beschäftigt mich auch nach dem Lesen noch. An einigen Stellen finde ich es emotional etwas zu oberflächlich, weshalb es eine 2 von mir bekommt. ♥ Ich möchte abschließend gerne auch ein wenig auf einige negative Kritiken eingehen, die ich nachträglich gelesen habe. Einige empfinden Hannah als Dramaqueen und, dass sie generell viel zu stark übertreibt. Deshalb möchte ich nochmal vor Augen führen, dass es eben Menschen gibt, welche bereits wegen einer Beleidigung tief verletzt sind, während es andere total kalt lässt. Empathie und Toleranz ist hier gefragt! Auch ich empfand die Geschehnisse anfangs als harmlos, bis ich wirklich verstanden habe, dass das eben nicht alle Menschen so einfach „wegstecken“. Denkt bitte mal darüber nach. ♥ Eine Leseprobe findet ihr diesmal leider nur bei Amazon.

Vielen lieben Dank an den cbt Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung bleibt dennoch stets unverfälscht!

Und nun den versprochene Filmtrailer sowie meine Kurzrezension:

https://youtu.be/m4R8wJmb45c

Kurzrezension zur Serie:

Kurz und knapp: die Serie ist richtig gut. Sie hat die Grundlagen aus dem Buch übernommen, vieles aber noch ergänzt. Die Ergänzungen schmücken das Geschehen gut aus und geben auch gute Einblicke in die Nebencharaktere. Natürlichen pusht das die Geschichte nochmal enorm, sodass es vielleicht doch etwas übertrieben wirkt. Im Vergleich finde ich Hannah allerdings in der Serie noch viel lebensfroher, als sie mir im Buch rüber kam. Clay kommt auch viel authentischer rüber. Die Schauspieler sind super gewählt. Insgesamt ist die Handlung in der Serie aber zu stark in die Länge gezogen, was es etwas langatmig macht. Und ja, ich finde auch, dass die Serie besser, emotionaler und ergreifender ist als das Buch. Im Nachhinein werde ich das Buch aber nicht deshalb schlechter bewerten. Hach, schaut euch die Serie einfach an – Es lohnt sich! ♥

TEILEN MIT
signature

Schreibe einen Kommentar zu stellette_reads Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu.

-3 Comments
  • trallafittibooks
    27 April, 2017

    Tolle Rezension!
    Ich werde die Serie bald mal anschauen, mir das Buch aber wahrscheinlich sparen.

    Liebe Grüße,
    Nicci

  • trallafittibooks
    27 April, 2017

    Danke <3

  • stellette_reads
    31 Mai, 2017

    Hab ich mich dazu schon gemeldet?^^ Ich weiß es gerade nicht. Es war auf jeden Fall Heavy und ich krieg manchmal die Badewannen-Bilder nicht ausm Kopf. Wobei die Serie an sich schon sehr ruhig war und die richtige Spannung erst zum letzten Drittel aufkam. Auf jeden Fall anregend. ♥

  • stellette_reads
    31 Mai, 2017

    Ja finde ich auch gut so wie es gemacht wurde 🙂

  • lonikeks
    21 Oktober, 2017

    Ich selbst habe nur die Serie geschaut. Ich brauchte ein wenig, um diese durchzusehene, da ich Erfahrungen aus dem Freundeskreis habe. Mir hat die Serie richtig gut gefallen!
    Mir gefällt es sehr, dass so ein Thema mal behandelt wird und auch so viel Aufsehen erregt. Denn ich denke, dass das Thema Suizid, sowie psychische Probleme in unserer Welt eher zu den Tabuthemen gehört. Es kommt mir aber auch so vor, dass solche Themen immer mehr behandelt werden, was etwas positives ist, da es immer noch viele Menschen gibt, die kein Wissen dazu haben und auch viele Menschen betroffen sind. Ich denke, die Serie kann die Empathie steigern und auch Leute über ihre Taten nachdenken lassen.